Autor Thema: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?  (Gelesen 5610 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.014
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


GEZ-POSSE:
Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?




Als BILD-Leser-Reporter Christian Will (35) aus Tröstau (Bayern) die Post holt, staunt er: In seinem Briefkasten liegt ein Schreiben, adressiert an Edward Snowden! NSA-Enthüller, Amerikas Staatsfeind Nummer 1.
Im Umschlag befindet sich eine Anmeldung zur Zahlung der Rundfunkgebühren und ein Formular zur Teilnahme am Lastschriftverfahren.

weiterlesen auf:

http://www.bild.de/news/leserreporter/leserreporter/warum-schickt-die-gez-herrn-snowden-eine-rechnung-39552750.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Januar 2015, 22:13 von Uwe »

Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 395
Re: GEZ-POSSE Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #1 am: 29. Januar 2015, 19:04 »
Zitat
Der öffentlich-rechtliche Beitragsservice reagiert auf BILD-Anfrage zu diesem „geheimnisvollen“ Fall übrigens so: „Leider können wir Ihnen zu diesem konkreten Sachverhalt keine Auskunft geben, da Herr Snowden im Zeugenschutzprogramm des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio steht.“

Ich werde mich auch als E. Snowden bei GEZ anmelden...  (#) Dann habe ich doch einen "Prügelknaben", der in unserem Haushalt die GEZ zahlt... oder auch nicht... aber wenn der im Zeugenschutzprogramm steht, kommt an den ja auch keiner dran..  >:D

Gestzt dem Fall, alle GEZ Verweigerer melden unter Ihrer Adresse einen weiteren Mitbewohner mit dem Namen Edward Snowden... das könnte lustig werden...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.468
Re: GEZ-POSSE Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #2 am: 29. Januar 2015, 20:14 »
Hat er vielleicht den "Ein Bett für Edward"- Aufkleber an der Tür?

https://www.campact.de/snowden/ein-bett-fuer-snowden/bestellen/

 :laugh: :laugh: :laugh:

Dann wäre es ja kein Wunder, wenn der Beitragsservice ihn dort als potentiellen Beitragsschuldner vermutet...

Wird bestimmt ordentlich teuer für den Guten Edward, bei so vielen "abgeschlossenen Räumlichkeiten, die zum wohnen oder schlafen geeignet sind", die er in Deutschland nutzen könnte.

... oder es ist der Beweis, dass der Beitragsservice einfach besser als jeder Geheimdienst nach geheimen Aufenthaltsorten schnüffeln kann.


 :laugh: :laugh: :laugh:



Ich find die Idee total lustig.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.615
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: GEZ-POSSE Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #3 am: 29. Januar 2015, 20:30 »
Tolle Idee, >:D

ich glaube, ich klebe mir auch so einen Aufkleber auf meinen Briefkasten.

(Mal kurz überlegt: Möglichkeit für eine weitere, wohl sehr vielversprechende Aktion  ;) ;D)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline juss

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #4 am: 29. Januar 2015, 22:45 »
der bs nutzt alle mittel,um von nichtzahlern eine reaktion zu bekommen.das wäre dann ein eintreten in das vertragsverhältnis.aber das wisst ihr ja inzwischen,oder?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.257
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #5 am: 31. Januar 2015, 21:54 »
Auf der Seite vom Beitragss. wird nun versucht, dieses und andere Anmeldungsdesaster schön zu reden:

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/aktuelles/unberechtigte_anmeldung_durch_dritte/index_ger.html

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Carina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #6 am: 31. Januar 2015, 22:16 »
Apropos Posse, die Überschrift lautet: Unberechtigte Anmeldung durch Dritte.

Jetzt habe ich doch gedacht der BS ist der Dritte im Bunde, der Nichtkonsumenten in deren Namen  (aber ohne deren Einverständnis) bei den LRAs anmeldet.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Das Internet ist für uns alle Neuland": Angela Merkel, 19.06. 2013

Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.386
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #7 am: 01. Februar 2015, 08:19 »
Zitat
Missbrauch lässt sich nicht völlig ausschließen

Ähnlich wie bei anderen Online-Anmeldungen oder der Online-Bestellung von Waren ist auch das Onlineverfahren zur Anmeldung zum Rundfunkbeitrag nicht vollkommen gegen Missbrauch geschützt.

Die systemseitige Plausibilitätsprüfung, die eingehende Anmeldungen (hinsichtlich der Anschrift und der Daten der angeschriebenen Person) überprüft, kann ebenso wenig wie ein geschulter Sachbearbeiter in jedem Fall verhindern, dass beispielsweise Prominente immer wieder zum Rundfunkbeitrag angemeldet werden.
http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/aktuelles/unberechtigte_anmeldung_durch_dritte/index_ger.html

Das haut dem Fass den Boden raus! Wenn ich online Waren bestelle und keine sichere Verifizierung durchführen kann, muß ich Vorkasse bezahlen. Mißbrauch ausgeschlossen.
Bei allen Anmeldungen mit Kostenfolge habe ich ein 14tägiges Widerrufsrecht.

Zitat
ebenso wenig wie ein geschulter Sachbearbeiter in jedem Fall verhindern, dass beispielsweise Prominente immer wieder zum Rundfunkbeitrag angemeldet werden

Habe nicht gewusst das Prominente nicht beitragspflichtig sind.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
  • Cry for Justice
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #8 am: 01. Februar 2015, 08:58 »
"...., kann ebenso wenig wie ein geschulter Sachbearbeiter in jedem Fall verhindern ,..."

Einem geschulten und über aktuelles Geschehen verfügender Sachbearbeiter hätten
beim Lesen von EDWARD SNOWDEN auch sofort die Augen geblitzt und die Ohren geklingelt. ;)
Wurde etwa in einer Baumschule geschult , damit bei denen soviel gegen den Baum läuft ?
Sicher sind die Mitarbeiter des Beitragsservice auch so überlastet , dass sie nach getaner
stressiger Arbeit nicht mehr für die Nachrichten ihres Arbeitgebers ÖRR aufnahmefähig sind.
Edward Snowden war ja eine Zeit lang auch überhaupt kein Thema.  ;D ;D ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Februar 2015, 09:19 von tokiomotel »
Schrei nach Gerechtigkeit

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.142
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #9 am: 01. Februar 2015, 09:31 »
Zitat
geschulter Sachbearbeiter
Fehlanzeige
erkennbar an, sinnlosen Schreiben und schlechten Textbausteinen
es sind scheinbar keine Fachkräfte, ist doch klar
-> geht ja auch nicht, das Geld wird ja bereits in das andere Personal der LRA gesteckt

Automatische Programme sind nur so gut, wie die Programmierer diese machen, in dem Fall dürften die Programmierer sicher nur nach Vorgaben arbeiten.

Wäre ein entsprechendes Schreiben durch eine natürliche Person gesichtet wurden, welche über Wissen aus unabhängigen Quellen in Bezug auf Nachrichten verfügen würde, hätte es bei dieser vielleicht geklingelt und der Brief wäre zur weiteren Prüfung aussortiert worden.

Es kann natürlich sein, dass solche Briefe keine natürlichen Personen mehr in die Hand bekommen, sondern diese ersten Schreiben tatsächlich "vollautomatisch" raus gehen. ;-)
Vielleicht wird dieser Punkt demnächst als Beweis vor Gericht für die leistungsfähigen (über die PersonX bereits in Begründungen diverser GV Sachen lesen konnte) Computersysteme herhalten müssen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.386
Re: GEZ-POSSE: Wieso habe ich eine Rechnung für Snowden bekommen?
« Antwort #10 am: 01. Februar 2015, 10:03 »
Zitat
"geschulter Sachbearbeiter"

Wie begründen die Dummfunker ihre Existenz? Behaupten die nicht daß ÖRR bildet? Das ist der Beweis, daß das Gegenteil der Fall ist.

ÖRR macht DUMM


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: