Autor Thema: Zeit Magazin: "Gesellschaftskritik - Mehr Bilder für den WDR!"  (Gelesen 1172 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.940
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Zeit Magazin:
"Gesellschaftskritik - Mehr Bilder für den WDR!"

Von David Hugendick

Guten Morgen, guten Abend, jedenfalls, hallo, Tom Buhrow.

Kommen wir gleich zur Sache: Wir haben gehört, dass Sie im Sender WDR einen "harten Sparkurs" angeordnet hätten, und als wertkonservative Kolumnisten haben wir, wie Sie sich denken können, für hartes Anordnen einiges übrig.

Allerdings wurden wir stutzig, weil Sie ungefähr 600 Bilder des WDR-Kunstfundus verkaufen wollen.

Wir haben jedoch angesichts unserer GEZ-Zahlungsroutine salopp errechnet, dass uns vom Gesamtwert der Bilder etwa 200 Euro zustehen. Schicken Sie uns doch daher ein Tausendstel eines Ernst Ludwig Kirchner, von dem sich ja einer in Ihrem Besitz befinden soll. Oder vielleicht ein Zehntausendstel von Hieronymus Bosch, falls der bei Ihnen vorrätig ist.

weiterlesen auf:

http://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2014-11/tom-buhrow-wdr-kunst-fundus-gesellschaftskritik


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. November 2014, 20:53 von Uwe »

Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Re: Zeit Magazin: "Gesellschaftskritik - Mehr Bilder für den WDR!"
« Antwort #1 am: 21. November 2014, 21:03 »
Ab und zu muss jeder mal ausmisten , billiger Schrott wird verhökert.
Die Sahnestücke bleiben aber sicher auch weiterhin unter Verschluss.
Als eiserne Reserve für die Zeit nach dem Sonnenschein .... >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

You can win if you want

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.263
Re: Zeit Magazin: "Gesellschaftskritik - Mehr Bilder für den WDR!"
« Antwort #2 am: 21. November 2014, 22:42 »
Ich verbinde solche nicht öffentlichen Anhäufungen von Kunstwerken irgendwie meist mit diktatorischen Systemen.

Selbst kunstsammelnde Mäzene privater Großunternehmen lassen die Öffentlichkeit meist am Genuss der "geistigen Befruchtung" durch die Werke teilhaben.

Ist die Ankündigung des Verkaufs eine Flucht nach vorn von Herrn Buhrow?
Bevor der WDR gezwungen wird, diese für die Funktionsfähigkeit des öffentlich rechtlichen Rundfunks absolut unnütze Wertanhäufungen auf Kosten des Gebühren-/Beitragszahlers der Öffentlichkeit unter Skandal präsentieren zu müssen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Tags: