Autor Thema: "Zwischen Boulevard und Ratgeber-TV – Vergleichende Programmanalyse SWR und NDR"  (Gelesen 678 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.024
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Otto-Brenner-Stiftung:
"Zwischen Boulevard und Ratgeber-TV – Vergleichende Programmanalyse von SWR und NDR"




Erstmals belegt die Studie, dass die Dritten Programme ihren Sendebetrieb nur durch
Wiederholungsraten von rund 40 Prozent  aufrecht erhalten können.

Die OBS will mit der Veröffentlichung der Studie einen Beitrag zur Debatte über die Qualität
der Dritten Programme liefern.

weiterlesen auf:

https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/Aktuelles/AP12/OBS_AP12_SWR_WEB.pdf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.447
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...interessant auch

Zitat
Reaktionen der Sender...
"Studie bestätigt dem SWR Fernsehen hohen Informationsanteil", presseportal.de, 01.10.2013
"Studie der Otto-Brenner-Stiftung bescheinigt NDR Fernsehen hohen journalistischen Programmanteil", presseportal.de, 01.10.2013

...und die Fakten
Pressemitteilung: Senderangaben zum Informationsanteil irreführend – Otto Brenner Stiftung weist einseitige Interpretation zurück [PDF – 164KB]
Ergebnisse und zentrale Erkenntnisse [PDF Download] oder direkt online lesen

Naja, das gegenzuprüfen bräuchte man wohl echt Zeit...
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto-Brenner-Stiftung#Kritik_an_Studien_der_OBS


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: