Autor Thema: RP-Online: "Freie Mitarbeiter gehen gegen WDR vor"  (Gelesen 1821 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.060
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
RP-Online: "Freie Mitarbeiter gehen gegen WDR vor"
« am: 21. Oktober 2014, 22:27 »


RP-Online:
"Freie Mitarbeiter gehen gegen WDR vor"


Der Kölner Sender will offenbar die Honorare für seine nicht fest angestellten Journalisten kürzen.
Von Thomas Reisener

Der Sender hat knapp 4500 festangestellte und rund 15 000 freie Mitarbeiter,
die ihm neben logistischen und technischen Dienstleistungen auch redaktionelle Inhalte liefern.
Rund 2000 dieser "Freien" arbeiten so eng für den WDR, dass sie ähnliche Rechte wie Angestellte haben.
"Freie" erhalten kein Gehalt, sondern leben meistens von Pauschalen oder Honoraren.

mehr auf:

http://www.rp-online.de/panorama/fernsehen/freie-mitarbeiter-gehen-gegen-wdr-vor-aid-1.4609250


Edit "Bürger":
Link ergänzt ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. Oktober 2014, 02:32 von Bürger »

Tags: