Autor Thema: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet  (Gelesen 16346 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« am: 02. September 2014, 20:01 »
GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet



„Die Welt“ berichtet, dass GEZ-Verweigerer jetzt zwangsangemeldet werden. Das wird damit begründet, dass das Ende der „Übergangsregelungen“ erreicht wurde.

Im Abgleich mit den Einwohnermeldeämtern werden alle nicht eingetragenen Bürger für den Rundfunkbeitrag angemeldet. Dabei kann es zu doppelten Zahlungsaufforderungen kommen, was unvermeidbar ist – ein sogenannter Kollateralschaden eben, der selbstverständlich sich einmal wieder gegen die Bürger richtet und die übervollen Kassen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks weiter überquellen lässt.

Das freut den WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn. Der von ihm in einem beispiellosen arroganten Ton als Demokratieabgabe bezeichnete Rundfunkbeitrag wird durch diesen weiteren Zwang auf die gesamte Bevölkerung ausgeweitet.

Weiterlesen auf unserem Portal:
http://online-boykott.de/de/nachrichten/118-gez-verweigerer-werden-jetzt-zwangsangemeldet


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Conchilli

  • Gast
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #1 am: 02. September 2014, 20:07 »
Wer nimmt den "Hansel" denn noch ernst?  >:D

https://www.facebook.com/DemokratieAbgabe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Haunted

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #2 am: 02. September 2014, 20:41 »
Das bedeutet nun wohl oder übel, dass es aus ist, mit dem Versteckspiel. Mit anderen Worten, jetzt ist sofortiges Handeln angesagt!  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Conchilli

  • Gast
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #3 am: 02. September 2014, 20:51 »
Das bedeutet nun wohl oder übel, dass es aus ist, mit dem Versteckspiel. Mit anderen Worten, jetzt ist sofortiges Handeln angesagt!  >:(

Sofortiges Handeln mit den Deutschen?  >:D  ::)

die Frage ist eher, welches Handeln verhältnismäßig ist, um genügend Aufmerksamkeit über den Inkassodienst BS/GEZ und dessen Machenschaften bei der Beitragserhebung in der zahlenden Bevölkerung zu bekommen?


Nicht die Zahlungsverweigerer sind wichtig, sondern die Beitragszahler! ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline homerJS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #4 am: 02. September 2014, 20:56 »
Und was genau soll diese Meldung der Welt jetzt bedeuten?
Das ist doch nix neues.. oder werden jetzt alle Daten von den Meldeämtern nochmal kopiert..
Die haben doch längst alle Daten übermittelt bekommen.

Oder werden jetzt alle zwangsangemeldet, die auf Bettelbriefe noch nicht reagiert haben..

Wie gesagt.. ich erkenne keinen neuen Informationsgehalt an der Panikmache von der Welt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 409
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #5 am: 02. September 2014, 21:11 »
Zitat
.....
Sollten Sie eine der Anmeldeaufforderungen erhalten, müssen Sie daher unbedingt reagieren, das raten auch die Experten des Verbraucherschutzes......
Dieser Satz spielt doch den BS in die Hände. >:(
1. weil der Satz von Experten des Verbraucherschutzes kommt
2. ist es eine Bestätigung des BS, daß die Daten richtig sind und somit können die dann richtig loslegen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Conchilli

  • Gast
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #6 am: 02. September 2014, 21:21 »
Zitat
.....
Sollten Sie eine der Anmeldeaufforderungen erhalten, müssen Sie daher unbedingt reagieren, das raten auch die Experten des Verbraucherschutzes......
Dieser Satz spielt doch den BS in die Hände. >:(
1. weil der Satz von Experten des Verbraucherschutzes kommt
2. ist es eine Bestätigung des BS, daß die Daten richtig sind und somit können die dann richtig loslegen.

Das spielt doch eh keine Rolle, weil sowieso alle zwangsangemeldet werden sollen. Wichtig ist, daß man keine Zahlungen leistet. ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #7 am: 02. September 2014, 21:31 »
Kann schon sein , dass die jetzt vor Jahresfrist noch mal die Schlagzahl erhöhen und ihre besten Schnüffelhunde extra gut füttern. Vielleicht gibt es ja noch einige doch lebende Karteileichen.
Nur tut sich der Bservice damit keinen Gefallen. Wer es bis jetzt geschafft hat durch deren Netz zu schlüpfen , ist wahrscheinlich eh ein schwieriger Fall mit dem die ganz sicher keine Freude haben werden.
Aber deren maßlose Gier jetzt im Endstadium zerfrisst den letzten Hauch von Verstand.
Sollte aber wiederum uns hier in die Hände spielen und für noch mehr Zulauf sorgen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

You can win if you want

Offline homerJS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #8 am: 02. September 2014, 21:50 »
Jetzt mal ehrlich .. welche Personengruppen sollen das denn sein, die da auf einmal "alle" zwangsangemeldet werden. Das können ja nur die sein,
die jetzt erst die üblichen Bettelbriefe hinter sich haben. Das Vorgehen ist doch nix neues..
Der Datenabgleich war 2013. inzwischen hätte jeder schon angeschrieben worden sein müssen.
Wurde ja wohl in 4 Tranchen erledigt.
Ich weiß nicht was diese Meldung soll.. für mich klingt das eher nach absichtlich lancierter Panikmache.
"Zittert vor uns.. ihr werdet ALLE zwangsangemeldet" wer denn ALLE?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. September 2014, 22:05 von homerJS »

Offline homerJS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #9 am: 02. September 2014, 21:53 »
Und zum Verbraucherschutz.. ratet mal wo deren Chef noch so die Finger drin hat..

http://www.versicherungsbote.de/id/4793016/Klaus-Mueller-vzbv-Chef-Gerd-Billen-Finanzmarktwaechter/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 680
  • Cry for Justice
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #10 am: 02. September 2014, 22:10 »
Jetzt mal ehrlich .. welche Personengruppen sollen das denn sein, die da auf einmal "alle" zwangsangemeldet werden.
Das könnten spezielle Konstellationen sein , die der Bservice bis jetzt außen vor gelassen haben könnte .
Die haben erst mal die leichten Nüsse abgearbeitet und geknackt .
Ich denke da zum Beispiel an unsere erwachsene Tochter , die noch mit bei uns unter der selben Hausnummer wohnt.
Zitat aus "Die Welt"
"Da der Staat die Gebühr pro Wohnung erhebt, muss auch nur einer der dort gemeldeten Bürger zahlen. Bei Ehepaaren und Kindern ist das kein Problem – bei unverheirateten Paaren, Wohngemeinschaften und bei den Eltern lebenden Erwachsenen aber schon. Meldet der Beitragsservice Sie als gebührenpflichtig an, droht eine Nachzahlung der Gebühren – bis zum Januar 2013!"
Wo bitteschön ist denn da der Unterschied ?
Ich freue mich schon auf den ersten Bettelbrief für unsere Tochter. |-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schrei nach Gerechtigkeit

Offline tex

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #11 am: 02. September 2014, 22:14 »
Hallo.
Heute kam ein ähnlicher Artikel bei T-online Nachrichten mit der Frage ob man schon brav angemeldet hat mit vier Antwortmöglichkeiten.
Ich fand das so interessant, auch die rege Beteiligung beim Kommentieren, das ich immer wieder den Aktuellen % stand ausdruckte.
Denn das sie den Kommentar-teil oder den ganzen Artikel schließen ist keine Seltenheit wenn das erwartete Ergebnis sich nicht einstellt.
Es sind vier Anhänge, deshalb erst einmal zwei.   

Anm. d. Mod.: ...und der link zur Umfrage http://www.t-online.de/digital/fernsehen-heimkino/id_70850860/rundfunkbeitrag-wer-nicht-reagiert-wird-zwangsangemeldet.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. September 2014, 10:16 von seppl »
Plato: "Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die Vorgespielte Gerechtigkeit."

Offline tex

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #12 am: 02. September 2014, 22:15 »
Und noch zwei.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Plato: "Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die Vorgespielte Gerechtigkeit."

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.262
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #13 am: 02. September 2014, 22:25 »
Zitat
.....
Sollten Sie eine der Anmeldeaufforderungen erhalten, müssen Sie daher unbedingt reagieren, das raten auch die Experten des Verbraucherschutzes......

Die Verbraucherzentralen starten gerade eine naive "Beratungsaktion" zum Thema Rundfunkbeitrag.

Zum Rat der  ;) unabhängigen ;) "Experten":



Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg ist Dr. Günter Hörmann
http://www.vzhh.de/docs/26229/personen-und-organisation.aspx
der auch Mitglied im Rundfunkrat des NDR ist.
http://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/Dr-Guenter-Hoermann,hoermann112.html

Klaus Müller ist Vorstand des Verbraucherzentralen Bundesverbandes (vzbv)
http://www.vzbv.de/Vorstand.htm
und Mitglied im Rundfunkrat des WDR
http://www1.wdr.de/unternehmen/gremien/rundfunkrat/rundfunkrat_mueller102.html

Sein Stellvertreter im Rundfunkrat ist Erwin Knebel
http://www1.wdr.de/unternehmen/gremien/rundfunkrat/rundfunkrat_knebel100.html
der Vorsitzender des Verwaltungsrats der Verbraucherzentrale NRW ist.
http://www.vz-nrw.de/vorstand--verwaltungsrat

und als Bonbon:
Pressesprecherin und Leiterin der Stabstelle Kommunikation des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) ist Mirjam Stegherr. Sie kommt von der Agentur fischerAppelt, wo sie vier Jahre Redaktionsleiterin des Berliner Büros war.
http://www.vzbv.de/9867.htm
fischerAppelt erhielt 2011 den PR Etat des öffentlich rechtlichen Rundfunks für das neue Beitragsmodell
http://www.horizont.net/aktuell/agenturen/pages/protected/Fischer-Appelt-gewinnt-PR-Etat-von-ARD-und-ZDF-fuer-neues-Gebuehrenmodell_103600.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline six2seven

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 459
Re: GEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
« Antwort #14 am: 03. September 2014, 11:11 »
Hallo,
…die Aufzählung lässt sich unendlich weiterführen.

Wenn wir das Beispiel Rheinland/Pfalz nehmen:
Min.Präs. M. Dreyer SPD, ist Vorsitzende der Rundfunkkommission, ein
strammer kritikloser Soldat im Dienst des ÖRR und die Opposition,
( sofern man diese Bezeichnung überhaupt noch anwenden kann ),
wird von J. Klöckner Landes- und Vorsitzende der CDU beeinflusst,
die mit dem SWR verbandelt ist.
Bei solch schlagkräftiger Armee für den ÖRR aus der Politik,
erscheint die sanfte Rüge des BVG, wegen zu  inniger Umarmung,
nur noch lächerlich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: