Nach unten Skip to main content

Autor Thema: DWN: "Fußball-WM: Commerzbank, ARD und ZDF sorgen für teure Unterhaltung"  (Gelesen 6859 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.280
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Deutsche Wirtschafts Nachrichten:
"Fußball-WM: Commerzbank, ARD und ZDF sorgen für teure Unterhaltung"



Foto: dpa

Die staatliche Commerzbank zahlt 20 Millionen Euro für Werbung für die Fußball-Nationalmannschaft. ARD und ZDF zahlen für die Übertragungsrechte streng geheime Summen.
Die Deutschen müssen somit doppelt für das höchst umstrittene Spektakel zahlen. Es gäbe wichtigere Dinge, die mit öffentlichen Geldern zu finanzieren wären.

mehr auf:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/03/fussball-wm-commerzbank-ard-und-zdf-sorgen-fuer-teure-unterhaltung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

F
  • Beiträge: 4
Ich möchte wissen, wieviel Prozent der Beiträge für Übertragungsrechte bezahlt werden.
Könnte diese Prozentzahl ab 60 % beginnen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben