Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Presseportal: "ZDF wächst im Werbegeschäft"  (Gelesen 8600 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.374
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Presseportal: "ZDF wächst im Werbegeschäft"



Hamburg (ots) - Das ZDF will seinen Werbeumsatz in diesem Jahr um zehn Prozent steigern.

Konkrete Umsatzzahlen wurden nicht genannt, aber der ZDF-Werbeerlös soll 2013 bei 221 Mio. Euro brutto gelegen haben.

mehr auf:
http://www.presseportal.de/pm/20129/2750565/zdf-waechst-im-werbegeschaeft/api


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Hamburg (ots) - Das ZDF will seinen Werbeumsatz in diesem Jahr um zehn Prozent steigern.

Und um das zu schaffen, wurden ja superteure Rechte für Fussballspiele erworben. Z. Bsp. Champions League
oder auch die WM Brasila: http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9386.msg65225.html#msg65225

Am Ende wird wieder mehr Geld vernichtet als durch diese Werbeumsätze eingenommen.

Diese Milchmädchenrechnung der ZDF Werbefernsehen GmbH hatten wir hier schon:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7881.msg57004.html#msg57004

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 9.550
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Für mich nur ein weiterer Klagepunkt.

Eine der Forderungen im Kirchhof-Gutachten ist:
Ausstieg aus dem Werbegeschäft.

Eine der abgeschwächten, aber vollmundigen Erklärungen seitens ARD-ZDF-GEZ zur Umstellung des Finanzierungssystems war:
Mittelfristige Reduzierung des Werbegeschäfts.

Statt die Werbung zu reduzieren wird sich hier also ungeniert weiter gebrüstet mit Werbe-Wachstum!
So unverfroren unglaubwürdig muss man erst mal sein...!  >:(

Ich jedenfalls zahle keinem Unternehmen, dass durch Werbung und Sponsoring schon zu knapp 10% abhängig von der Wirtschaft und Industrie ist - und zahle einem solchen Unternehmen schon gar nicht unter dem Vorwand eines angeblich "unabhängigen" Mediums - und erst recht nicht unter Zwang.

Ich bleibe beim kategorischen
Rundfunkbeitrag-Zahlungsstreik
www.ZAHLUNGSSTREIK.net

Eintragen! Mitmachen!! Weitersagen!!!
Die Dunkelziffer öffentlich machen!!!!!
Auch, damit andere sehen, dass sie nicht allein sind... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben