Autor Thema: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)  (Gelesen 15450 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.085
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
*Regelmäßig* anstehende thementangierende
TERMINE als mögliche ANLÄSSE für AKTIONEN

GEGEN RundfunkBEITRAG!
FÜR RundfunkREFORM!

"Ostermärsche"
Ostern (jährlich)

http://de.wikipedia.org/wiki/Osterm%C3%A4rsche

jährliche Übersicht
http://www.ostermarsch.info/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:55 von Bürger »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #1 am: 10. April 2014, 22:10 »
Hallo zusammen,

der Ostermarsch in Stuttgart am19.04.14 gestaltet sich ja wie folgt:

11.30 Uhr Kundgebung vor der Africom Kaserne in Stuttgart-Möhringen
(habe die Adresse leider dazu noch nicht gefunden)
13.30 Kundgebung an der Lautenschlager Straße, Nähe Hauptbahnhof
14.30 Abschlußkundgebung Schloßplatz


Treffpunkt: 13 Uhr vor der Touristinformation, Königsstraße, in der Nähe des Bahnhofes
nkt:(Erkennungszeichen; Plakat: GEZ lass mich/uns in Frieden)

Kurzer Besuch der Dauermahnwache zu Stuttgart 21, [/color] gleich gegenüber
Leider können sich nur Stuttgarter Bürger in die ausliegenden Petitionen eintragen.

Bei Bedarf, bzw. auf jeden Fall, 2. Treffmöglichkeit gegen 14.15 Uhr Touristinformation, Königsstraße für Nachzügler und gemeinsamer Besuch der Abschlußkundgebung Schloßplatz um 14.30 Uhr


Für alle, die sich noch spontan entscheiden wollen, der Treff in Stuttgart, um 13 Uhr (und 14.15 Uhr)
vor der Touristinformation findet statt.
Vorort wurde schon fleißig an den Plakaten gebastelt, (vielen Dank dafür :) ) man wird sich also finden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:48 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #2 am: 19. April 2014, 18:52 »
Ja, wir haben uns vor der Touristinformation in Stuttgart gefunden.

Beim Treffpunkt um 13 Uhr ist sonst niemand weiteres dazugekommen.

Nach 15 Minuten sind wir dann zur Dauermahnwache  Stuttgart 21, um uns, bzw. ich mich über den
Stand dieser Aktion zu informieren.

Da ich nur das Plakat an meinen Rucksack gebunden hatte, wurde ich am Stand von einem
vorbeigehenden Passanten bzgl. GEZ angesprochen.

13.30 Kundgebung an der Lautenschlager Straße

Einige hundert Personen waren schon da. Viele verschiedene Fahnen, Plakate etc.
Nach und nach wurde es voller (sicher über 1000 Leute) war schwer zu schätzen.

Diese Kundgebung marschierte dann zusammen kurz nach 14 Uhr zum Schloßplatz
und wir Forumsmitglieder gingen nochmal zum Treffpunkt.

Nach 10 Minuten und keinen neuen Leute gingen wir auch zur Abschlußkundgebung.
(sicher so 3-4000 Leute)

Aufeinmal wurde ich von 2 Personen angesprochen, die den Treffpunkt um 13 Uhr verpasst hatten und gezielt in der Menschenmenge der Abschlußkundgebung nach dem GEZ-Schild gesucht hatten.

War eine sehr angeregte Unterhaltung.

Außerdem wurde ich mit dem Schild mindestens 1x fotografiert (was ich mitbekommen hatte) um dieses dann in der persönlichen Facebookseite zu veröffentlichen.

Das Fernsehteam von RTL machte Interviews, ich verzog mich allerdings lieber, ich hätte den Beitrag eh nie ansehen können, ohne Fernseher.

Es war zwar ziemlich kalt, aber auch sehr schön.



Hier das Ganze mit Bildern.
War zwar ziemlich kalt, aber die Stimmung war super.

Einfach selber mitmachen :)

https://www.youtube.com/watch?v=t2K0qZPeykc


Habe noch weitere Beiträge zum Ostermarsch in Stuttgart gefunden, hier

Speziell zum Africom
https://www.youtube.com/watch?v=oNLqgN_bUYc

kurzer weiterer Film zum Ostermarsch in Stuttgart
https://www.youtube.com/watch?v=rjC6UTiZn0A


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:47 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #3 am: 19. April 2014, 20:12 »
Ostermarsch Frankfurt am Main, Abschlußkundgebung 13.00 Uhr auf dem Römerberg

Treffpunkt für GEZ-Boykott-Forumsmitglieder und Interessierte:

12.45 Uhr Eisener Steg, Mainkai

Erkennungszeichen: GEZ Plakat am Rucksack

Danach jederzeit ansprechbar, siehe GEZ-Plakat am Rucksack
werde versuchen mich Richtung des Brunnens vorzuarbeiten. (je nachdem, wieviele Leute
da sein werden)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:48 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #4 am: 21. April 2014, 19:14 »
Bin aus Frankfurt zurück.

Das Wetter ganz anders als noch vor 2 Tagen in Stuttgart, hier T-Shirt-Wetter.

Laut Veranstalter: 2500 Teilnehmer auf dem Römerberg.

Ich hatte allerdings diesen Römerberg persönlich schon mehrmals voller erlebt.

Mein Treffpunkt am Eisernen Steg für Boykottler und Interessierte: es war auch interessant zu
sehen, wie die einzelnen Gruppen dieses als Sternmarsch organisierten Ostermarsch mit Abschlußkundgebung auf dem Römerberg, ankamen.

Eine Fahrradgruppe mit lauten Fahrradklingeln.

Andere Gruppen eher bescheiden, was die Lautstärke anging.

Aber die Gruppe der Friedensbewegung aus Offenbach: mehr als hörbar.
Vorneweg ein Auto mit mehreren Lautsprechern. Das hatte echt was.

Am Treffpunkt am Eisernen Steg wurde ich von niemanden angesprochen.

Da es in der Sonne unerträglich war, verzog ich mich in den Schatten oberhalb des Römerbergs.

Blieb dort aber nicht unentdeckt (War ja auch Sinn der Sache)

Mein Lieblingsgebiet mittlerweile, intensive Einzelgespräche.

Gottseidank hatte ich mir heute morgen noch entsprechende „Visitenkarten“ für das Boykott-Forum gebastelt.

Einfach an solchen Veranstaltungen selber teilnehmen, macht echt Spass!



Ein Redner sagte was von 2500 Teilnehmern, hier jetzt 3000 auch gut, umso besser. ;)

Mit dem Fahrrad von Langen zum Frankfurter Römer

https://www.youtube.com/watch?v=vbOGZi4liLc

Das sind doch schöne Bilder. Und diesmal wars warm


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:47 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #5 am: 26. März 2015, 12:08 »
"Ostermärsche" 2015
Do-Mo, 2. - 6. April 2015 (jährlich zu Ostern
)

wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Osterm%C3%A4rsche

Karte:
http://www.ostermarsch.info/


Termine:
http://www.friedenskooperative.de/


Letztes Jahr war ich in

Stuttgart http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9012.0.html


und Frankfurt http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9128.0.html

dabei.

Dieses Jahr werde ich auch wieder dabei sein, aber in anderen Städten.

Es ist auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, auch Flyer zu verteilen und
Unterschriften zu sammeln.

Folgende habe ich mal rausgesucht:

(Übersicht: http://www.ostermarsch-info.de/)

Fr. 3.4.15


Chemnitz ab 10 Uhr

Sa. 4.4.15

Augsburg ab 11.30 Uhr
Berlin ab 12 Uhr
Bremen ab 11 Uhr
Erfurt ab 14 Uhr
Hannover ab 12 Uhr
München ab 11 Uhr
Stuttgart ab 12 Uhr

So. 5.4.15

Essen ab 9.30 Uhr

Mo. 6.4.15


Frankfurt 13 Uhr Römerberg (davor Sternmarsch dort hin)
Hamburg von 11.30 – 14 Uhr
Nürnberg: Auftakt Fürth 12.45 Uhr, dann nach Nürnberg 13.30 Uhr
Müllheim (30 km südlich von Freiburg) 14 - 17 Uhr


Ostermärsche 2015: Initiativen vor Ort:

http://www.friedensratschlag.de/?Aktivit%C3%A4ten_und_Bewegungen:Friedensinitiativen_vor_Ort

Wer Interesse hat, bei mir melden, vielleicht kann man ja etwas zusammen machen.
Habe mich noch nicht entschieden, an welchen ich teilnehmen werde.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 22:36 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline zorniger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #6 am: 30. März 2015, 15:09 »
Am Ostermontag findet in Müllheim der traditionelle Ostermarsch statt. Um 14 Uhr wird der "Auftakt" vor der Kaserne abgehalten. Um 15 Uhr beginnt der Hauptteil in der Innenstadt.

Die Freiburger Gruppe geht dorthin, um Unterschriften zu sammeln und um mittels der durchgestrichenen "Gez"-Schilder auf uns aufmerksam zu machen. In Freiburg selbst gibt es keinen Ostermarsch, aber das ist egal. Denn Müllheim liegt nur 30 Kilometer entfernt.

Auf gutes Gelingen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:50 von Bürger »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #7 am: 05. April 2015, 19:48 »
War am falschen Tag aus Versehen eingestellt worden.

Hier die aktuellen Daten:

Ostermarsch: Müllheim (Baden), Mo. 6.4.15

(30 km südlich von Freiburg)


Start:

14 Uhr

Robert Schumann Kaserne, Kinzigstraße 2, 79379 Müllheim

ab 15 Uhr

Kundgebung und Aktionen am Marktplatz


Die „GEZ“ boykottler treffen sich dann erst da.

Einfach nach was „GEZ“mässigen schauen, wir sind schon eine zwar kleine (bislang
angemeldet sind 5 Mitstreiter) aber sicher gut sichtbare Gruppe.

Mal sehen, ob wir auch wieder so tolles Wetter wie in Bremen haben werden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.339
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #8 am: 06. April 2015, 20:30 »
Wir waren immerhin mit 5 Mitstreitern bei der Kundgebung ab 15 Uhr auf dem
Marktplatz dabei. Alle mit gut sichtbaren „GEZ“-Schildern.

Ich hatte noch die tollen neutralen Flyer aus Bremen dabei, die ich dann mit dem
Flyer mit den Freiburger Terminen, verteilt habe.

Ebenso die Postkarten (vielen Dank an Grinsekatze aus Bremen für die Herstellung) für die Postkartenaktion, um das Gutachten beim Bundesfinanzministerium bestellen zu können.

Die anderen Mitstreiter hatten dann die Freiburger Flyer verteilt und sogar Unterschriften
gesammelt. 8) 8)

Dass Teilnehmer solcher Veranstaltungen schon mal Hunde mitbringen, ist wohl normal,
aber 2 Esel?

Sind dies etwa die üblichen Haustiere dort? ???


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #9 am: 06. April 2015, 20:35 »
Dass Teilnehmer solcher Veranstaltungen schon mal Hunde mitbringen, ist wohl normal,
aber 2 Esel?
Sind dies etwa die üblichen Haustiere dort? ???

Das waren 2 Intendanten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2019, 23:56 von Bürger »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline indianmaid

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Re: ANLÄSSE für AKTIONEN - "Ostermärsche" (Ostern, jährl.)
« Antwort #10 am: 06. April 2015, 22:09 »
Als Esel verkleidete GV, Intendanten, Zwangsvollstrecker: Fest steht nur eins: Die Eselei muss ein Ende haben. Schluss mit weiterem Demokratieverlust! Schluss mit Medienverblödmundung! Schluss mit der Medienzwangsjacke!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: