Verlinkte Ereignisse

  • ANLÄSSE für AKTIONEN - 52. AKADEMIE-GESPRÄCH: 15. April 2014

Autor Thema: ANLÄSSE für AKTIONEN - 52.AKADEMIE-GESPRÄCH "Qualität-Gebühr-Niveau des ÖRR"  (Gelesen 2307 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.289
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
52. AKADEMIE-GESPRÄCH
"Qualität über Gebühr – unter Niveau? Der öffentlich-rechtliche Rundfunk"
Di, 15. April 2014, 19 Uhr
Akademie der Künste, Pariser Platz

Zitat
Volker Bergmeister im Gespräch mit Milena Bonse, Uwe Kammann, Jacqueline Kraege, Bettina Reitz, Andreas Schreitmüller und Klaus Staeck

Jederzeit, überall, auf jedem Gerät:
Die Zukunft der elektronischen Medien ist nur vernetzt und hybrid zu denken.

Was bedeutet das für ihre Inhalte, ihre Qualitäten, ihre Struktur?
Welche Stärken werden sie wie und wo ausspielen, um in der Zukunft zu bestehen?

Vor allem:
Welche Qualitäten können bzw. müssen wir speziell von den öffentlich-rechtlichen Sendern verlangen, damit sie ihrem Programmauftrag gerecht werden?
Ein Auftrag, der unmissverständlich festlegt, alle Segmente und Facetten des Politischen, Gesellschaftlichen und Kulturellen in größtmöglicher Vielfalt zu verhandeln, um einen lebendigen Diskurs zu ermöglichen – als essentielle Voraussetzung für das Funktionieren der res publica.

Dass die öffentlich organisierten Sender diese solidarfinanzierte Aufgabe erfüllen, ist vielfach umstritten.

Qualitätsauszeichnungen wie der Grimme-Preis wiederum zeigen:
Es gibt exzellentes Fernsehen, das begründet hohe Ansprüche stellt und diesen genügt.

Wie steht es um die Proportionen, wie um die Perspektiven?

Ein Akademie-Gespräch mit Akteuren, die intensiv mit der Produktion, Organisation und Beurteilung von gesellschaftlicher Kommunikation befasst sind.

Es diskutieren:
Volker Bergmeister, Journalist
Milena Bonse, ZDF-Redakteurin Kleines Fernsehspiel
Uwe Kammann, Journalist und scheidender Direktor des Grimme-Instituts
Jacqueline Kraege, Staatssekretärin, Chefin der Staatskanzlei Rheinland Pfalz
Bettina Reitz, Fernsehdirektorin des Bayerischen Rundfunks
Andreas Schreitmüller, Leiter der ARTE-Hauptabteilung Spielfilm und Fernsehfilm
Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste

In Zusammenarbeit mit dem Grimme-Institut

Pressekarten: Tel. (030) 20057-1514, presse@adk.de
Eintritt: € 5/3, Kartenreservierung: Tel. (030) 200 57-1000, ticket@adk.de
Mit freundlichen Grüßen
Bettina Huber

Bettina C. Huber
Leiterin des persönlichen Büros des Präsidenten
Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin
www.adk.de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. April 2014, 03:36 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.289
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...hier wird die Veranstaltung ansatzweise erwähnt:

QUALITÄTSDEBATTE
Das Fernsehen ist bedeutungslos geworden




Nicht erst seit dem Aus von "Wetten, dass..?" steckt das deutsche Fernsehen in seiner tiefsten Krise. Möglicherweise kommt es aus diesem Tal auch nicht mehr heraus.
Es wird Zeit, das TV-System in Deutschland neu zu denken und alles auf den Prüfstand zu stellen.

mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/medien/qualitaetsdebatte-das-fernsehen-ist-bedeutungslos-geworden,10809188,26867094.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: