Autor Thema: IM "Jörg Woydt": ARD-Sportreporter arbeitete für die Stasi  (Gelesen 988 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
IM "Jörg Woydt":
ARD-Sportreporter arbeitete für die Stasi




Er ist Experte für Boxen, Fußball, Leichtathtletik - und arbeitete jahrelang für die Stasi:
Der ARD-Sportreporter Jens-Jörg Rieck war nach Informationen des SPIEGEL vor der Wende IM des DDR-Geheimdienstes, Deckname "Jörg Woydt".

mehr auf:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/ard-sportreporter-jens-joerg-rieck-war-im-der-stasi-a-958839.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. März 2014, 14:35 von Uwe »

Tags: