Autor Thema: Kabelstreit: MDR fliegt aus dem analogen Netz  (Gelesen 683 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.091
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Kabelstreit: MDR fliegt aus dem analogen Netz
« am: 15. Februar 2014, 14:16 »
Kabelstreit: MDR fliegt aus dem analogen Netz



Eine neue Etappe im Streit um die Einspeisegebühren im Kabel: ARD und ZDF beharren weiter darauf, nicht mehr für die Einspeisung zahlen zu wollen - Kabel Deutschland stellt in diesem Zuge nun die analoge Verbreitung des MDRs in Niedersachsen ein.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/44717/kabelstreit_mdr_fliegt_aus_dem_analogen_netz/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Zahlnix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • goar nix.
Re: Kabelstreit: MDR fliegt aus dem analogen Netz
« Antwort #1 am: 15. Februar 2014, 15:37 »
Kann es sein daß ard und zdf einfach nicht mehr die Regionalprogramme unterhalten wollen und so eine Möglichkeit sehen, den "schwarzen Peter" auf andere zu schieben ?
Weil Regionalprogramme werden doch sicher meistens von älteren Leuten konsumiert, welche zugleich die Hauptkonsumenten von ard und zdf sind, die wollen sie wohl nicht vor den Kopf stoßen, sollen lieber andere als böse Abschalter dranstehen.
Und warum wollen ardzdf die 3. regionalen nichtmehr? Vielleicht zu viel arbeit, die die Quote nicht lohnt.
Unser bester aller Wetterfrösche hat schon recht, Niedertracht und Mittelmäßigkeit ist eine Tugend bei denen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: