Autor Thema: Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen  (Gelesen 1422 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.072
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen
« am: 08. Februar 2014, 02:23 »
Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen



Der NDR-Intendant Lutz Ma***or, seit einem Jahr Vorsitzender der ARD, hat den neuen Rundfunkbeitrag erneut gegen Kritik verteidigt. Die Reform sei insgesamt gelungen. Nur elf Prozent der Beitragszahler würden die neue Haushaltsabgabe schlechter finden als die alte GEZ-Gebühr. Im Programm will der ARD-Chef am Donnerstag eine neue Serienschiene etablieren, auf der auch Experimente erlaubt sein sollen.

mehr auf:
http://www.horizont.net/aktuell/medien/pages/protected/Lutz-Ma***or-Reform-des-Rundfunkbeitrags-ist-
gelungen_119073.html

PS:
Da der Link aufgrund der "Platzhalter"-Zeichen nicht automatisch funktioniert, einfach den Link-Text kopieren, in die Browserzeile einfügen und "***" ersetzen durch "rm".
Der Name dieses Herrn lautet wie de Bezeichnung eines Natursteins...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Februar 2014, 14:04 von themob »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.949
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen
« Antwort #1 am: 08. Februar 2014, 13:42 »
Wenn der wirklich gesagt hat:
Zitat
Die überwiegende Mehrheit der Gebührenzahler habe die Umstellung auf eine Haushaltsabgabe indes gut angenommen [...]
dann ist das recht UNRELEVANT!

Viel RELEVANTER wäre:
Wie die NICHT-Gebührenzahler die Neuregelung "angenommen" haben... ;) :D

Die Antwort dazu kennen wir ;)
Und die "Qualität" der bemühten "Umfragen" auch.

Solche Schlangen-Typen müssen nicht lügen, um trotzdem nicht die Wahrheit zu sagen und ein falsches Bild zu vermitteln.

Dass die dabei trotzdem nicht rot werden...?
Nur eine kleine "Charakterschwäche" ;)

PS:
Da der Link aufgrund der "Platzhalter"-Zeichen nicht automatisch funktioniert, einfach den Link-Text kopieren, in die Browserzeile einfügen und "***" ersetzen durch "rm".
Der Name dieses Herrn lautet wie de Bezeichnung eines Natursteins... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Februar 2014, 14:12 von Bürger »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.949
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen
« Antwort #2 am: 08. Februar 2014, 14:00 »
...und wer nach diesen Äußerungen dieses Herrn dann noch den Würgreiz unterdrücken kann, der kann ja mal einen Blick in dessen Vita werfen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_Ma***or

Zitat
[...]einige Zeit als freier Unternehmensberater tätig.
1983 kam er zum WDR in die Finanzabteilung und übernahm 1987 die Leitung des Rechnungswesens.
Im Jahr 1991 wechselte er zum nach der Wende neu gegründeten Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB, seit 2003 Teil des RBB).
Vier Jahre später kam er als Verwaltungsdirektor zum NDR und wurde gleichzeitig Geschäftsführer der NDR Media GmbH.

2002 übernahm er die Leitung des KEF-Büros innerhalb der ARD.
Innerhalb der ARD war Lutz Ma***or als Vorsitzender der Finanzkommission in den Jahren 2003/04 tätig.
[...]

Noch mal zur Erinnerung:
Die KEF soll eigentlich die "unabhängige" Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten sein... ;)

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;)

PS:
Da der Link aufgrund der "Platzhalter"-Zeichen nicht automatisch funktioniert, einfach den Link-Text kopieren, in die Browserzeile einfügen und "***" ersetzen durch "rm".
Der Name dieses Herrn lautet wie de Bezeichnung eines Natursteins... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bedrängter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
Re: Lutz Ma***or: Reform des Rundfunkbeitrags ist gelungen
« Antwort #3 am: 08. Februar 2014, 14:03 »
Eigenlob stinkt. Geld stinkt nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: