Autor Thema: OLYMPISCHE SPIELE Deutsche Journalisten als Fackelträger  (Gelesen 1177 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
OLYMPISCHE SPIELE
Deutsche Journalisten als Fackelträger





Das IOC bietet Journalisten einen Platz beim Olympia-Fackellauf. ARD und ZDF greifen zu – die Frage nach journalistischer Unabhängigkeit stelle sich in diesem Fall nicht. VON STEFFI DOBMEIER

BR-Sportchef Rabe war auf Nachfrage zunächst nicht zu erreichen. Über eine mögliche redaktionsinterne Diskussion zur Teilnahme am Fackellauf und die Frage nach journalistischer Unabhängigkeit konnte die Pressestelle keine Auskunft geben.

mehr auf:
http://www.zeit.de/sport/2014-02/fackellauf-sotschi-br-rabe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: OLYMPISCHE SPIELE Deutsche Journalisten als Fackelträger
« Antwort #1 am: 08. Februar 2014, 09:06 »
Olympia-Wahn: ARD und ZDF nehmen auf GEZ-Kosten am Fackellauf teil



Bei Olympischen Spielen brennen bei den GEZ-Sendern regelmäßig alle Sicherungen durch. Der Skandal dieses Jahres: Ein von GEZ-Geldern finanzierter ARD-Mann lief als Fackelträger für die Kommerz-Veranstaltung – zur Belohnung für seine „Lebensleistung“. Auch eine ZDF-Mitarbeiterin lief mit der Fackel. Die Gebührenzahler haben keinerlei Möglichkeit, die Verschwendung ihrer Beiträge bei solch absurden Ritualen zu verhindern.

ARD und ZDF haben die Rechte mit den GEZ-Zwangsgebühren gekauft, mit dem stets gleich sinnlosen Argument, dass die Spiele ein so wichtiges Ereignis seien, dass die Deutschen ein Recht hätten, gratis unterhalten zu werden.

mehr auf:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/07/olympia-wahn-ard-und-zdf-nehmen-auf-gez-kosten-am-fackellauf-teil/



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: