Autor Thema: ZDF-Lanz gegen Wagenknecht: Hinrichtung gescheitert, System blamiert!  (Gelesen 1281 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ZDF-Lanz gegen Wagenknecht: Hinrichtung gescheitert, System blamiert!


ZDF-Mann Lanz versucht sich als Henker an Sahra Wagenknecht, weil sie es wagt, die EU-Politik zu kritisieren. Ein System ist in Panik geraten. (Screenshot: ZDF)

Der Versuch von Markus Lanz, Sahra Wagenknecht lächerlich zu machen, endete im Fiasko. Dennoch ist der Auftritt der GEZ-Schergen gegen die EU-Kritik der Linken ein Musterbeispiel, wie sich das Staatsfernsehen als Scharfrichter gegen Kritik an der EU aufplustert. Der üble Versuch der Diffamierung zeigt, dass sich der Getreuen der Regierung bereits für den EU-Wahlkampf aufwärmen. Im System herrscht offenkundig Panik.

mehr auf:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/22/zdf-lanz-gegen-wagenknecht-hinrichtung-gescheitert-system-blamiert/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


six2seven

  • Gast
Zitat DWN :
………..das Staatsfernsehen als Scharfrichter gegen Kritik an der EU aufplustert. Der üble Versuch der Diffamierung zeigt, dass sich der Getreuen der Regierung bereits für den EU-Wahlkampf aufwärmen. Im System herrscht offenkundig Panik.


Hallo,
…damit ist Alles gesagt.

Und wenn hier auf der Plattform, Kritik schon
als undemokratisch bewertet wird, bleibt die
Frage, wer der ANTIDEMOKRAT ist.

Staatsfernsehen bleibt Staatsfernsehen, egal wo
und wie es abläuft, dafür noch zwangsverpflichtet
Zahlung leisten zu müssen, passt zum System.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


zuwider

  • Gast
Auch eine Klasse Kolumne:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/das-undemokratische-zdf-markus-lanz-und-sahra-wagenknecht-a-945361.html

Zitat:
"Aber die Wut, die sich an diesem einen symptomatisch missglückten Interview entlud, ist ja eben mehr als die Wut auf einen Moderator, der verlässlich versagt. Es ist die Wut auf einen Sender und auf ein System, das einen wesentlichen Teil seiner Zuschauer seit Jahren mit Verachtung straft und diese Verachtung nun in Form einer zornigen Online-Petition zurück bekommt."

...oder:

"Fragen aber vor allem mal wieder nach der Legitimität eines Senders, der mittlerweile eine Serie von sauber missglückten Auftritten hingelegt hat, von Marietta Slomka über Claus Kleber bis eben hin zu Markus Lanz. Ein Sender auch, der sich gerade in dieser Woche durch eine bräsige Arroganz ausgezeichnet hat, als es darum ging, dass das ZDF eine eigene Verfilmung des Lebens von Anne Frank plant, gegen den expliziten Willen des letzten Cousins von Anne Frank und des für das Erbe verantwortlichen Anne-Frank-Fonds, die eine eigene Verfilmung planen, an der wiederum das ZDF nicht mitwirken wollte."

Also den Georg Diez werde ich mir jetzt öfter mal "reinziehen" - so sollte eigentlich Journalismus aussehen und nicht diese zwangsfinanzierte Propaganda!
Die Deutschen haben irgendwie nicht aus der jüngeren Geschichte dazu gelernt, denn die Hetze gegen Putin und alle anderen auf der "Achse des Bösen", führt uns früher oder später wieder in einen Krieg! und damit meine ich nicht die Zwangs-"demokratisierungen" in Afganistan usw. ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: