Autor Thema: Dem MDR reichen die Gebühren nicht  (Gelesen 800 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Dem MDR reichen die Gebühren nicht
« am: 11. Dezember 2013, 23:13 »
                                          Dem MDR reichen die Gebühren nicht


Der MDR rechnet im nächsten Jahr mit mehr Einnahmen. Dennoch plant der gebührenfinanzierte Sender mit einem Defizit.

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) rechnet 2014 mit höheren Einnahmen aus dem neuen Rundfunkbeitrag. Die Erträge werden bei voraussichtlich 570,6 Millionen Euro liegen - und damit um 2,4 Millionen über Planansatz des Vorjahres. Intendantin Karola Wille stellte diese Zahlen am Montag dem MDR-Rundfunkrat vor.

mehr auf:
http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Dem-MDR-reichen-die-Gebuehren-nicht;art83467,3012723


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: