Autor Thema: BR-Intendant Wilhelm will mit Mehreinnahmen aus Rundfunkbeitrag Firmen entlasten  (Gelesen 2423 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.929
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Interview: BR-Intendant Wilhelm will mit Mehreinnahmen aus Rundfunkbeitrag Firmen entlasten – „Wir werden kleiner werden“

Zitat
»Der Intendant des Bayerischen Rundfunks (BR), Ulrich Wilhelm, plädiert dafür, angesichts der Mehreinnahmen durch den Rundfunkbeitrag  diejenigen Beitragszahler zu entlasten, die „überproportionale Kostensteigerungen zu verzeichnen haben“. Im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS nannte Wilhelm, „etwa Firmen mit vielen Filialen oder einem großen Fuhrpark“.  Eine solche „würde wahrscheinlich weithin akzeptiert“. Letztlich entschieden darüber aber „nicht die Intendanten, sondern der Gesetzgeber“.«

Nun ist das Geld da, anscheinend "ungewollt", "unerwartet", "entgegen allen Erwartungen" – ein Betriebsunfall? Über ein Milliärdchen in dieser Gebührenperiode und es wird Tag für Tag mehr... Jetzt denkt man selbstverständlich darüber nach, was man mit diesem "unerwarteten" Geldsegen macht und mitten im Verteilungskampf und -poker wird laut darüber nachgedacht, genau diejenigen zu entlasten, aus denen zurzeit die größte Gefahr ausgeht: Betriebe mit vielen Filialen wie Douglas, Rossman oder Sixt. Fällt da was nicht auf?

Am Ende hat man diese Gefahrenzone unschädlich gemacht – sich deren Stillhalten erkauft – und wie immer ist der einfache Bürger, der mit seiner ehrlichen und schweren Arbeit, die oft wenig einbringt, die fetten Säuen eines parasitären Systems bestehend aus einer Schmarotzerelite sein Leben lang mästen muss.

Ich entschuldige mich für die harte Wortwahl, aber wenn man die Diskussion verfolgt hat, bleibt einem nichts anderes übrig: Zunächst wurden wir vom ÖRR beschimpft und als Lügner abgestempelt, als man diese Entwicklung kommen sah und darauf aufmerksam machte und jetzt? Tagtäglich regnet es neue Millionen und jetzt sind wir bereits bei einem "Plus" von 1,15 Milliarden!

Das System ist am Ende, wie ein roter Riese, der nur darauf wartet, in sich zusammenzufallen, um als weißer Zwerg vom Firmament zu verschwinden.

http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/focus-50-2013-interview-br-intendant-wilhelm-will-mit-mehreinnahmen-aus-rundfunkbeitrag-firmen-entlasten-wir-werden-kleiner-werden_id_3465477.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Dezember 2013, 16:28 von René »

Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.289
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, dieser Lügner, hat doch bis vor einigen Wochen noch beteuert: "...Wir müssen einfach ein ganzes Jahr mindestens abwarten...“ !
( http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7371.msg54063.html#msg54063 )

Nur kurze Zeit später redet dieser Wendehals plötzlich über Mehreinnahmen und Entlastungen, mit denen offensichtlich Firmen wie Rossmann und Sixt (Filialen, Fuhrpark) angesprochen werden sollen.

Dieser Lügenbaron scheint keine Skrupel mehr zu haben. Wenn es unabhängige deutsche Gerichte gäbe, würden wir schon alleine wegen solcher unverfrorenen öffentlichen Lügen gegen die vorgehen können.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, dann sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Wir können nur hoffen, dass Sixt und Rossmann die Sache doch noch durchziehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline watcherx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Status: Antrag auf Zulassung der Berufung
Das hab ich auch gerade in der Zeitung gelesen (dpa-Meldung in der FR) - und entsprechend bösartig betont im Radio vorgelesen. Und jetzt läuft DNMK & Ignition Music - GEZ gehts noch? Genug GEZahlt" (8:06)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.891
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Das hab ich auch gerade in der Zeitung gelesen (dpa-Meldung in der FR) - und entsprechend bösartig betont im Radio vorgelesen. Und jetzt läuft DNMK & Ignition Music - GEZ gehts noch? Genug GEZahlt" (8:06)
Echt? Genial! Danke! Auf welchem Sender?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline watcherx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Status: Antrag auf Zulassung der Berufung
Echt? Genial! Danke! Auf welchem Sender?

Tschuldigung, hab ich vergessen dazu zu schreiben: lief bei Radio Unerhört Marburg.
http://radio-rum.de/content/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Dezember 2013, 13:02 von Uwe »

Tags: