Autor Thema: Die GEZ hortet schwarze Kasse von ARD und ZDF  (Gelesen 994 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.065
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Die GEZ hortet schwarze Kasse von ARD und ZDF
« am: 04. Dezember 2013, 16:23 »
                                Die GEZ hortet schwarze Kasse von ARD und ZDF

Der neue Rundfunkbeitrag ist offenbar maßlos überkalkuliert. Um bis zu einer Milliarde Euro soll das Gebührenaufkommen steigen - aber erst 2017 zurückgezahlt werden. Eine schwarze Kasse entsteht.

Die Konsequenzen sollten aber über eine Gebührensenkung hinausgehen. Denn das ganze neue Gebührenberechnungsverfahren erscheint mangelhaft. Der Umfang des jetzt deutlich werdenden Korrekturbedarfs liegt weit über der Marge eines noch nachvollziehbaren Schätzfehlers.

mehr auf:
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article122546849/Die-GEZ-hortet-schwarze-Kasse-von-ARD-und-ZDF.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Daniel61

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
  • liberté, égalité, fraternité!
Re: Die GEZ hortet schwarze Kasse von ARD und ZDF
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2013, 20:44 »
Was mich interessieren würde ist:

a.  wenn dem so ist - wo bunkern die eigentlich einen Überschuss von einer Milliarde Euro?

b.  wer kontrolliert dieses überschuss-konto?

c.  wieviele zinsen bekommt man eigentlich für eine Milliarde Euro?

d.  werden aus überschüssen eigentlich auch boni gezahlt?  (z.B. an die, welche sich dieses Unterdrückungssystem ausgedacht haben?)






Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit.   Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden.
(Rosa Luxemburg)

Tags: