Autor Thema: Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag: Die Salami-Taktik der Öffentlich-Rechtlichen  (Gelesen 920 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
                      Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag: Die Salami-Taktik der Öffentlich-Rechtlichen

Natürlich gibt es immer noch keine endgültigen Zahlen. Aber auf Hundert Millionen Euro mehr oder weniger kommt es auch gar nicht an. Fest steht: Es fließt deutlich mehr Geld in das System rein, als ARD und ZDF überhaupt ausgeben dürfen. Und der Überschuss muss den Beitragszahlern zurückgegeben werden.

Dabei arbeitet der Beitragsservice, wie die Nachfolgebehörde der bösen alten GEZ heißt, unter dem Dach der ARD. Dort war die Beitragsexplosion schon bekannt, als die Medienpolitiker des Landes noch ahnungslos waren. Doch von der ARD: kein Wort.

mehr auf:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/rundfunkbeitrag-mehreinnahmen-die-taktik-von-ard-und-zdf-a-937131.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: