Autor Thema: GEZ ohne Fernseher? Zahlen – oder 1.000 Euro Ordnungsgeld!  (Gelesen 2494 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
GEZ ohne Fernseher? Zahlen – oder 1.000 Euro Ordnungsgeld!

Seit Jahren hat Georg Schütz aus Schwabelweis keinen Fernseher mehr. Radio zahlte er bei der GEZ immer. Doch seit 1. Januar zahlt er das Dreifache an Gebühren – Danke sagt da keiner mehr.

Nein, auch der Schwabelweiser Georg Schütz wird wohl nicht auskommen. Seit 1. Januar müssen auch jene bezahlen, die kein Empfangsgerät bei sich zuhause stehen haben. Das ist in etwa so, als müsste man Hundesteuer zahlen, obwohl man gar keinen Hund hat.

mehr auf:
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/GEZ-ohne-Fernseher-Zahlen-oder-1-000-Euro-Ordnungsgeld-;art1172,214377


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. März 2014, 06:16 von Uwe »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: GEZ ohne Fernseher? Zahlen – oder 1.000 Euro Ordnungsgeld!
« Antwort #1 am: 29. November 2013, 12:36 »
Siehe auch hier:
Ordnungswidrigkeit 1000€ ist pure Panikmache

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,6136.msg49401.html#msg49401


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: