Autor Thema: Einnahmen explodieren! Bei ZDF und ARD regnet es Millionen dank Zwangsabgabe  (Gelesen 2185 mal)

Online Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
                      Einnahmen explodieren!  Bei ZDF und ARD regnet es Millionen dank Zwangsabgabe

Im kommenden Jahr veranschlage das ZDF dem „Handelsblatt“ zufolge für die Fußball-WM, die Olympischen Winterspiele und die Leichtathletik-Europameisterschaft insgesamt 164 Millionen Euro. Um sich teure Sportrechte zu sichern, rechne es dem Handelsblatt zufolge für die Sport-Programmdirektion mit 147 Millionen Euro mehr.

mehr auf:
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/einnahmen-von-gez-gebuehren-explodieren-bei-zdf-und-ard-regnet-es-millionen-dank-zwangsabgabe_aid_1163225.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Online Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
                                   GEZ: Hunderte Millionen für Sport-Events statt für Aufklärung

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 19.11.13, 19:54
Die öffentlich-rechtlichen Sender werden hunderte Millionen an Mehreinnahmen nicht für eine bessere demokratische Kontrolle der Politik verwenden - sondern für weitere Sport-Übertragungen. Es ist völlig schleierhaft, warum der internationale Kommerz-Sport nicht eine Sache der Privatwirtschaft ist. Warum beginnen die Sender nicht endlich mit Enthüllungs-Geschichten aus der korrupten Welt des Sport-Geschäfts?

mehr auf:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/18/propaganda-vorwurf-massen-prostete-gegen-medien-in-grossbritannien-und-usa/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline MarkusKarcher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo,
habe mich erst heute angemeldet beim GEZ Boykott, bin aber schon seit Jan '13 im "Widerstand. Die im obigen Artikel genannten Summen sind wirklich astronomisch und ich fasse es nicht , daß wir zwangsverpflichtet werden sollen, diesen Wahn mitzufinanzieren. Nicht genug damit , daß die GEZ unser Geld will, anstelle es aus Werbung/Kommerz zu holen. Nein, wir zahlen dann gleich weiter: nämlich jedes Wochenende sind zig tausende von Polizisten im Einsatz um Bundesliga Spiele zu "begleiten" auf unsere SteuerzahlerInnen Kosten. Warum verdammt nochmal, können so fette Vereine wie Bayern München, Dortmund etc. diese Kosten nicht ganz alleine tragen? Und ein drittes Mal werden wir dann gemolken, wenn Hooligans und Radalierer sich betrunken Kämpfe untereinander oder mit der Polizei liefern, dann ins Krankenhaus kommen und wieder auf Kosten der Allgemeinheit behandelt werden müssen, mit unseren Krankenkassenbeiträgen. Es ist zum davonlaufen.... bloß wohin....?? Ich hoffe es schließen sich immer mehr Menschen dem Boykott gegen die GEZ an. Allein machen sie dich ein...... aber zu tausend kriegn se langsam Ohrensausen. (Ton Steine Scherben) KEINE ZWANGABGABE!!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. November 2013, 22:56 von Uwe »

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Hallo,
habe mich erst heute angemeldet beim GEZ Boykott, bin aber schon seit Jan '13 im "Widerstand. Die im obigen Artikel genannten Summen sind wirklich astronomisch und ich fasse es nicht , daß wir zwangsverpflichtet werden sollen, diesen Wahn mitzufinanzieren. Nicht genug damit , daß die GEZ unser Geld will, anstelle es aus Werbung/Kommerz zu holen. Nein, wir zahlen dann gleich weiter: nämlich jedes Wochenende sind zig tausende von Polizisten im Einsatz um Bundesliga Spiele zu "begleiten" auf unsere SteuerzahlerInnen Kosten. Warum verdammt nochmal, können so fette Vereine wie Bayern München, Dortmund etc. diese Kosten nicht ganz alleine tragen? Und ein drittes Mal werden wir dann gemolken, wenn Hooligans und Radalierer sich betrunken Kämpfe untereinander oder mit der Polizei liefern, dann ins Krankenhaus kommen und wieder auf Kosten der Allgemeinheit behandelt werden müssen, mit unseren Krankenkassenbeiträgen. Es ist zum davonlaufen.... bloß wohin....?? Ich hoffe es schließen sich immer mehr Menschen dem Boykott gegen die GEZ an. Allein machen sie dich ein...... aber zu tausend kriegn se langsam Ohrensausen. (Ton Steine Scherben) KEINE ZWANGABGABE!!!

Da triffst Du bei mir einen wunden Punkt! Genau das geht mir auch mächtig auf den Senkel. Aber anstatt zu blechen, wird dann ein mutmaßlicher Steuerhinterzieher von den Chaoten auch noch hofiert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Tags: