Autor Thema: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen  (Gelesen 4840 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
                                            "Wetten, dass..?" verliert weitere Fans
                                        Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen


Seit seinem Einstand bei "Wetten, dass..?" hat Markus Lanz inzwischen mehr als die Hälfte seiner Zuschauer verloren. Besonders bitter: Trotz einiger Änderungen hält die Talfahrt weiter an. Am Samstag gab's schon wieder einen neuen Tiefstwert.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/43401/neues_tief_lanz_kann_die_talfahrt_nicht_stoppen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. November 2013, 10:38 von Uwe »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #1 am: 10. November 2013, 10:19 »


Es ist egal, ob er "seine" Zuschauer verliert, denn – im Gegensatz zum privaten Rundfunk – geht es dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk um Qualität und nicht um Quantität. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist frei von politischen und wirtschaftlichen Einflüssen und leistet damit einen sehr wichtigen und vor allem unabhängigen Informations- und Bildungsauftrag. Er ist ein Garant für unsere Demokratie und westliche Lebensordnung.

Wir sollten froh sein, diesen Fels in der Brandung zu haben, der unsere Werte und Demokratie verteidigt. Deswegen ist es nur rechtmäßig, einen kleinen Obolus von 17,98 EUR im Monat zu leisten, um mit schlappen 8 Milliarden EUR im Jahr neben den Bildungs- und Informationsauftrag auch noch die durchaus notwendige Demokratieverteidigung zu leisten.

Lanz, mach' weiter!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #2 am: 10. November 2013, 10:23 »
Im Übrigen wird das Geld immer mehr und damit die Chancen, unsere Demokratie noch besser zu verteidigen und das Volk weiter zu bilden und informieren. Mehr darüber hier:

GEZ-Geldmaschine: ARD und ZDF nehmen 500 Millionen Euro mehr ein


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Lupus52

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #3 am: 10. November 2013, 11:25 »
Zitat
Es ist egal, ob er "seine" Zuschauer verliert, denn – im Gegensatz zum privaten Rundfunk – geht es dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk um Qualität und nicht um Quantität. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist frei von politischen und wirtschaftlichen Einflüssen und leistet damit einen sehr wichtigen und vor allem unabhängigen Informations- und Bildungsauftrag. Er ist ein Garant für unsere Demokratie und westliche Lebensordnung.

Wir sollten froh sein, diesen Fels in der Brandung zu haben, der unsere Werte und Demokratie verteidigt. Deswegen ist es nur rechtmäßig, einen kleinen Obolus von 17,98 EUR im Monat zu leisten, um mit schlappen 8 Milliarden EUR im Jahr neben den Bildungs- und Informationsauftrag auch noch die durchaus notwendige Demokratieverteidigung zu leisten.

Lanz, mach' weiter!

War das jetzt ernst gemeint?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #4 am: 10. November 2013, 11:33 »
100% NICHT!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #5 am: 10. November 2013, 11:36 »
War das jetzt ernst gemeint?

Keine Sorge, Lupus,

der öffentl.-rechtl.-Rundf. mit Lanz als -> Grundsäule der Demokratie (!)

ist natürlich bittere Ironie

und Parodie auf die Werbung und die "Begründungen" für den Rundfunkbeitrag.

Wir machen natürlich weiter.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Lupus52

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #6 am: 10. November 2013, 11:41 »
Ok - dann bin ich ja beruhigt  8)

Hatte wirklich ernsthaft Zweifel.

Schönen Sonntag noch.


PS: Sch.. Wetter heute :-(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #7 am: 10. November 2013, 12:08 »


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.568
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #8 am: 10. November 2013, 12:12 »
 :)... und ich wollte noch schreiben, dass René (wohl einer der grössten Lanz-Fans unter uns  ;) )das "Ironie Ein/Aus" vergessen hat...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: "Wetten, dass..?" Neues Tief: Lanz kann die Talfahrt nicht stoppen
« Antwort #9 am: 10. November 2013, 12:27 »
:)... und ich wollte noch schreiben, dass René (wohl einer der grössten Lanz-Fans unter uns  ;) )das "Ironie Ein/Aus" vergessen hat...

Die Kennzeichnung kommt nicht in Frage. Sie würde die Wirkung des Geschriebenen verfehlen. Wer das liest und etwas darüber nachdenkt, kommt selbst darauf. Wer mich kennt, sowieso!

Schönen Sonntag!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: