Autor Thema: 700 000 Euro! Sixt klagt gegen den Rundfunkbeitrag  (Gelesen 984 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
700 000 Euro! Sixt klagt gegen den Rundfunkbeitrag
« am: 07. Oktober 2013, 19:24 »
700 000 Euro! Sixt klagt gegen den Rundfunkbeitrag

Zu viel Bürokratie, zu teuer: Erich Sixt gehört schon lange zu den Kritikern des Rundfunkbeitrags. Nun wehrt sich Deutschlands größter Autovermieter Sixt juristisch gegen die Gebühr – die ihn im ersten Quartal 2013 schon über 700 000 Euro gekostet hat.

mehr auf:
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/firmenchef-beklagt-gebuehrenwahnsinn-700-000-euro-sixt-klagt-gegen-den-rundfunkbeitrag_aid_1121714.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Oktober 2013, 19:32 von Uwe »

Offline syna

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Re: 700 000 Euro! Sixt klagt gegen den Rundfunkbeitrag
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2013, 03:47 »
Siehe auch hier:

klick mich

Insbesondere kann man hier im Heise-Forum - unter-
halb des Beitrags - Kommentar posten und an der
Diskussion teilnehmen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: