Autor Thema: Radio Bremen errichtet vor seinem Funkhaus ein Loriot-Denkmal – trotz Finanznot!  (Gelesen 2172 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Mops mit Fragezeichen
Radio Bremen errichtet vor seinem Funkhaus ein Loriot-Denkmal – trotz Finanznot und trotz der Tatsache, dass der Loriot-Platz zwei Kilometer entfernt liegt.

Trotzdem: Für lau arbeitet Rauer nun auch nicht – und die Produktionskosten für die Bronze werden wohl gegen 50.000 Euro gehen.

Dabei könnte sich die kleine Sendeanstalt selbst einen wesentlich kleiner dimensionierten Luxus gar nicht leisten: Bei der Auftragsvergabe für das Denkmal stand der Sender kurz vor der Pleite. Im März hatten sowohl der Landesrechnungshof als auch die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) unabhängig voneinander bestätigt, dass Radio Bremen rechtswidrig unterfinanziert ist. Selbst das laufende Geschäft lief nur dank eines Überziehungskredits in Höhe von 6,5 Millionen Euro. Die Haushaltsprüfer prognostizierten damals, dass der Sender „auf Basis der bestehenden Planungen im Geschäftsjahr 2014 zahlungsunfähig“ werde.

mehr auf:
http://taz.de/Denkmal-in-Bremen/!124504/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.275
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Die Haushaltsprüfer prognostizierten damals, dass der Sender Radio Bremen „auf Basis der bestehenden Planungen im Geschäftsjahr 2014 zahlungsunfähig“ werde.

Natürlich, bei nur 9 000 000 000 € (Zwangs)Einnahmen pro Jahr kann das ja ganz schnell passieren, dass die öffentl.-korrupten-Rundfunkanstalten insolvent werden.
Ich wette, nach Radio Bremen und SR ziehen die anderen bald mit der angeblichen Unterfinanzierung ganz schnell nach
(MDR, NDR, HR undundund...)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. September 2013, 19:46 von unGEZahlt »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Es würde mich ja so gar nicht wundern, wenn bald die Intendanten 50 Meter hohe Statuen von sich aufstellen lassen würden.
Vielleicht sogar extra in Gebieten, die sich besonders weigern zu bezahlen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Tags: