Autor Thema: linke links  (Gelesen 3064 mal)

che

  • Gast
linke links
« am: 12. Dezember 2008, 12:48 »
Schaut man sich mal die Mitgliederliste an, bekommt man immer noch unerwünschte Links präsentiert.
Sie widersprechen den Bordregeln:

Eigenwerbung
Beiträge, die nur zu dem Zweck dienen für die eigene Website Werbung zu machen, sind unerwünscht. Habt Ihr auch eine Webseite, die sich mit dem Thema von gez-boykott.de auseinandersetzt, informiert uns bitte, damit wir Euch entsprechend verlinken können. Alles andere hat hier nichts zu suchen. Das Forum oder das Gästebuch dient nicht als kostenlose Werbeplattform.

Verlinkung
Es sind keine Links oder Bilder zu rechtsextremen/illegalen/pornographischen Seiten oder Links zu Seiten zu sonstwie anstößigen Seiten erlaubt.


Ich fände es schön, wenn die Macher persönliche und allzu persönliche Links aus dem Forum tun.

Frohe Weihnachten allerseits.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: linke links
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2008, 12:53 »
Bitte konkrete Beispiele, die diese Aussage untermauern. Auch die Moderatoren können nicht jeden einzelnen Beitrag nach versteckten Botschaften untersuchen und so sind wir zum Teil auf die Mithilfe unserer netten und hilfsbereiten Forenmitglieder angewiesen.

Vielen Dank und herzliche Grüße

René


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


che

  • Gast
Re: linke links
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2008, 16:32 »
Untermauern?
Wie bistn Du druff?
Du brauchst doch bloß die Mitgliederliste anzuschauen. Schrieb ich oben schon.
Kannst Du das nicht?

Zudem sind die Links seit ewigen Zeiten dort zu erkennen. Das kann man auch ohne Mithilfe und Untermauerung ersehen.

Aber nichts für ungut, wenn Du Hilfe bei der Moderationsarbeit brauchst, kannst Du auf mich zählen.

Frohe Weihnachten


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: linke links
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2008, 18:17 »
Untermauern?
Wie bistn Du druff?

Na, halte mal die Luft an!

Du brauchst doch bloß die Mitgliederliste anzuschauen. Schrieb ich oben schon.
Kannst Du das nicht?

Doch, das kann ich. Aber da du dir bereits die Mühe gegeben hast, alle Mitglieder zu durchleuchten, wäre es sicher effektiver gewesen, dass du gleich die genauen Hinweise lieferst. Es sind ca. 700 Mitglieder. Muss ich mir sie alle einzeln anschauen? Habe keine Lust darauf. Wenn du uns sagst, was und/oder wen du gesehen hast, kann man sicher etwas unternehmen.

Zudem sind die Links seit ewigen Zeiten dort zu erkennen. Das kann man auch ohne Mithilfe und Untermauerung ersehen.

Schlecht geschlafen oder hektische Arbeitswoche?

Aber nichts für ungut, wenn Du Hilfe bei der Moderationsarbeit brauchst, kannst Du auf mich zählen.

Frohe Weihnachten

O.K. Schicke dir per PM meine Kontoverbindung und du kannst mir dann eine Spende überweisen. Vielleicht auch gleich großzügig, damit alle Moderatoren etwas abbekommen.

Und noch ein Tipp: Wenn du auf einen Missstand hinweisen willst, dann mache es richtig. Es reicht nicht, wenn man einfach sagt, es gibt jemanden, der lauter wirres Zeugs hier im Forum herumschwätzt und oft für grenzenlose Verwirrung sorgt. Da sollte man schon etwas präziser sein und den "Abdula" genau nennen (Abdula = absoluter Dummlaller). Oder soll man jetzt sich alle Beiträge reinziehen, um Abdulas mentalen Ausscheidungen zu identifizieren?

Das ist selbstverständlich nur ein bildliches Beispiel, um meinen Standpunkt zu untermauern. Sonst nichts.

Nun Wünsche ich dir auch frohe Weihnachten und viele tolle Geschenke unterm Weihnachtsbaum.

René


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


che

  • Gast
Re: linke links
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2008, 16:03 »
Es irritiert mich nun doch stark, dass Du so ne Welle machst.
Wieso soll ich denn die Luft anhalten?
Als ich schrieb, in der Mitgliederliste sind immer noch unerwünschte Links auszumachen, bin ich davon ausgegangen, dass sich die Liste auch angeschaut wird. Da habe ich einfach nichts daran zu untermauern.
Es geht nur um die Liste und nicht um alle Beiträge aller Mitglieder.

Du hältst es wohl für effektiv, wenn Du Dich mit der Liste nicht auseinander zu setzen brauchst
Zitat
Muss ich mir sie alle einzeln anschauen? Habe keine Lust darauf. Wenn du uns sagst, was und/oder wen du gesehen hast, kann man sicher etwas unternehmen.
und Dich statt dessen auf die Mühe Anderer verlässt?

Jedenfalls kann ich gar nicht mehr machen, als auf die Liste zu deuten.

Letztens hast Du auf meine Anzeige hin den Beitrag von einem Scheinmitglied gelöscht. Da die misslichen Links aber nicht im Text(hat man doch gesehen), sondern unten drunter, in der Signatur und nebenan, als Hompagebutton angeordnet waren, wurde zwingend, sich mit dem Profil des Mitgliedes zu beschäftigen.
Tatest Du aber nicht und so steht noch heute
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?PHPSESSID=0d0a33dc23725acd0da5c7faf2236673&action=profile;u=593
in der Mitgliederliste:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php?action=mlist


Da Du darauf anspieltest zuwenig Geld für die Moderation zu bekommen, entgegne ich Dir Deine eigene Entscheidungsfreiheit. Niemand zwang Dich zu der Forumsarbeit. Du hast Dich angeboten und bist angenommen worden. Nun fühlst Du Dich wie ein heller Stern am Himmel und verkündest
„...Seit einiger Zeit bin ich zum Moderator aufgestiegen...“
Gleichzeitig reichen Dir die Hilfestellungen nicht aus und Du verlangst umfangreichere Zuarbeit von der „Gemeinde“.
Erstens bekommen die hilfsbereiten Forumsmitglieder auch kein Geld und zweitens -
         Willst Du Dich erst für Geldspenden besser ums Forum kümmern?

Mit Deiner Dummlallerdefinition(ABDULA, he?) lagst Du meilenweit neben dem Kern dieses Themas. Es geht immer noch um unerwünschte Links.

FF


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Dezember 2008, 16:41 von che »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: linke links
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2008, 17:57 »
Gegen deine Irritationen kann ich nichts machen. Ich denke, da liegt eine gewisse Allergie vor ;D

Du hast etwas entdeckt und uns mitgeteilt, dass da was ist. Rausfinden sollen wir es selbst. Tolle Hilfe! Die von dir entdeckten Links hättest du auch mitposten können. Dann könnte man a) gezielter und b) schneller vorgehen. Ich entschuldige mich daher in aller Öffentlichkeit, dich darauf hingewiesen zu haben. Wie dumm von mir.

Dass du gar nichts mehr machen kannst, als auf die Liste zu deuten, glaube ich dir aufs Wort. Ich belästige dich nicht mehr damit.

Ich habe auf deine Anzeige hin mal einen Beitrag gelöscht. Stimmt. Ich habe auch mehrere solcher Beiträge gelöscht, ohne dass jemand mich darauf hingewiesen hätte. Und übrigens, auch heute habe ich so einen tollen Beitrag gelöscht (edit: bereits zwei). Aber Mitglieder lösche ich nicht, das macht der große Boss, Daniel. Schicke ihm eben deine Liste und er wird sich sicher damit beschäftigen, sobald er Zeit hat.

Zitat
Da Du darauf anspieltest zuwenig Geld für die Moderation zu bekommen, entgegne ich Dir Deine eigene Entscheidungsfreiheit. Niemand zwang Dich zu der Forumsarbeit. Du hast Dich angeboten und bist angenommen worden. Nun fühlst Du Dich wie ein heller Stern am Himmel und verkündest
„...Seit einiger Zeit bin ich zum Moderator aufgestiegen...“

Lieber che, muss ich das kommentieren? Ich denke nein...

Zitat
Gleichzeitig reichen Dir die Hilfestellungen nicht aus und Du verlangst umfangreichere Zuarbeit von der „Gemeinde“.
Erstens bekommen die hilfsbereiten Forumsmitglieder auch kein Geld und zweitens -
         Willst Du Dich erst für Geldspenden besser ums Forum kümmern?

...und das hier wie auch den Rest, eben sowenig. Das man nicht einmal eine kleine Portion eindeutiges Späßle verträgt...

Zu deiner Beruhigung: Daniel ist bereits eingehend über diesen Fall bzw, deinen Wunsch informiert. Also Gang runter und abwarten.

Nochmals frohe Weihnachten!

René



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Dezember 2008, 18:23 von rkk »

che

  • Gast
Re: linke links
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2008, 20:17 »
Schicke ihm eben deine Liste und er wird sich sicher damit beschäftigen

vs.

Daniel ist bereits eingehend über diesen Fall bzw, deinen Wunsch informiert.

?






Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Daniel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
    • GEZ Boykott
Re: linke links
« Antwort #7 am: 17. Dezember 2008, 09:31 »
Hallo,

hier wartet Ihr anscheinend auf ein statement meinerseits!  ;D Also: ich habe die Registrierung neuer Benutzer ein wenig erschwert, in dem jeder neue User erst eine Email mit entsprechendem Aktivierungslink bestätigen muss, bevor er hier im Forum sein Bestes geben darf. Damit sollten die SPAMer draussen bleiben und Ihr könnt Eure Diskussion einstellen.

Gruss Daniel


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: linke links
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2008, 10:00 »
Hallo Daniel,

vielen Dank für deine Stellungnahme und die Änderung der Anmeldeprozedur. Das ist eine gute Idee, denn man hat in letzter Zeit zunehmend "schweinige" Beiträge löschen müssen.

Was sich che hier noch wünscht, ist die Löschung der Müllaccounts. viele kann man daran erkennen, dass sie eine Hompage eingetragen haben. Einfach danach sortieren und die einzeln kontrollieren. Es werden dir schon einige auffallen.

Nochmals vielen Dank!

Grüße

René


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


che

  • Gast
Re: linke links
« Antwort #9 am: 18. Dezember 2008, 20:53 »
Danke Daniel,
so fängt die Säuberung bestimmmt an.

Frohe Weihnachten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: