Autor Thema: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler  (Gelesen 2434 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler /
Deutscher Kulturrat traf ARD-Vorsitzenden zum Meinungsaustausch(Berlin)

- Der Präsident des Deutschen Kulturrates, Christian Höppner, und der Vorsitzende der ARD, Lutz Marmor, trafen sich zu einem Meinungsaustausch zur Zusammenarbeit von ARD und Deutschem Kulturrat und um medienpolitische Fragestellungen zu erörtern.

Christian Höppner, sagte: "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein unverzichtbarer Grundpfeiler unserer Kulturellen Vielfalt. Die künstlerische Exzellenz und das Engagement seiner Klangkörper in der Musikvermittlung, die Berichte über Kunstausstellungen und andere Kulturereignisse, die Auftragsarbeiten für Komponisten und Autoren sowie die Dokumentar- und Spielfilme unterstreichen den Bildungs- und Kulturauftrag der Öffentlich-Rechtlichen.

mehr auf:
http://www.verbaende.com/news.php/Oeffentlich-rechtlicher-Rundfunk-ist-unverzichtbarer-Grundpfeiler-Deutscher-Kulturrat-traf-ARD-Vorsitzenden-zum-Meinungsaustausch?m=92362


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.273
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 13:16 »
Die Mitglieder des Deutschen Kulturrates stehen unter http://www.kulturrat.de/detail.php?detail=1817&rubrik=1 .

Was steht da an erster Stelle: die ARD!
(Heißt, der sogenannte Dtsch. Kulturrat wird u. a. auch aus dem Zwangsbeitrag mitfinanziert.)

Ich würde sagen, die Pressemeldung können wir beiseite packen.  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Re: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler
« Antwort #2 am: 24. September 2013, 13:40 »
Jeder braucht Pfeiler die man zum Einsturz bringen kann.
Und bald sind es die Zwangspfeiler, die ohnehin sehr wackelig und qualitativ minderwertig sind.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler
« Antwort #3 am: 24. September 2013, 18:09 »
Deutscher Kulturrat e.V.? Wer hat diesen Rat gewählt und wen vertritt er? Zusammenarbeit mit ARD? Kriegen sie auch Geld vom Rundfunkbeitrag?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.127
Re: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbarer Grundpfeiler
« Antwort #4 am: 25. September 2013, 08:22 »
Recht hat er, der Herr Höppner. Denn er erwähnt nicht mit einem Wort die  Seifenopern, Grill- und Kochshows und die dämlich seichte Unterhaltung wie die Dauerwerbesendung Wetten, dass....

Dabei haben ARD und ZDF wohl kaum bemerkt, dass sie sich mehr und mehr den Privatsendern angeglichen haben.

Aber dennoch gilt: Wer das nicht sehen möchte, der soll auch nicht zahlen müssen. Und um Schwarzseher/Hörer rauszuhalten, gibt es ein recht probates Mittel. Nämlich die Verschlüsselung. Wenn den Kadetten von ARDZDFDRadio schon vom BVG gestattet wird, sich jeglicher technischer Neuerungen zu bemächtigen, dann gilt m. E. andersherum auch die Verpflichtung, die damit einhergehende Möglichkeit der Verschlüsselung nutzen zu müssen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Tags: