Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Hessischer Rundfunk macht 8,6 Mio. Euro Verlust  (Gelesen 7095 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.280
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Hessischer Rundfunk macht 8,6 Mio. Euro Verlust

Der Hessische Rundfunk hat seinen Haushalt 2012 mit einem Verlust von 8,6 Millionen Euro abgeschlossen und steht beim Eigenkapital nun bei einer schwarzen Null. Bis 2016 versuche man nun ohne Defizit über die Runden zu kommen.

Beim Hessischen Rundfunk standen im Jahr 2012 Aufwendungen in Höhe von 497,3 Millionen Euro Erträge in Höhe von 488,7 Millionen Euro gegenüber - unterm Strich schloss der Sender das Haushaltsjahr somit mit einem Minus von 8,6 Millionen Euro ab.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/41476/hessischer_rundfunk_macht_86_mio_euro_verlust/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

M
  • Beiträge: 176
Jaaaa gut so ! Auf der GEZ-Demo im März haben diese Heuler uns angeplärrt und mit [Seite/Begriff nicht erwünscht] gedroht, weg mit denen ! :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

o
  • Beiträge: 453
  • bislang 500€ der Zahlung verweigert
Beim Hessischen Rundfunk standen im Jahr 2012 Aufwendungen in Höhe von 497,3 Millionen Euro Erträge in Höhe von 488,7 Millionen Euro gegenüber - unterm Strich schloss der Sender das Haushaltsjahr somit mit einem Minus von 8,6 Millionen Euro ab.

Nicht schlecht, für die Versorgung von ca. 6 Millionen Bürger in Hessen, bringt man es auf 497 Millionen Euro. Bei solchen Zahlen stellt sich wie immer die Existenzberechtigung der "kleinen" Landesrundfunkanstalten.  :o




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich konsumiere nicht, ergo bezahle ich auch nicht. --> seit 2008 rundfunklos glücklich und noch nie bezahlt.

 
Nach oben