Autor Thema: Eine Plattform für freie und unkommerzielle Berichterstattung einrichten  (Gelesen 1639 mal)

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Können wir hier speziell, Videos, Nachrichten, Bilder usw. reinstellen, die nicht in den Massenmedien erscheinen, zwecks Aufklärung, Verbreitung und Zulauf von Interessierten?
Alternatives Internet - TV "Eine Plattform für freie und unkommerzielle Berichterstattung"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Offline doe13

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Gute Idee!

Gestern auf Fönix (zwangsfinanziert!) lief nur Hofberichterstattung,
über Frau, Töchter, Flugzeug, Präsidenten-PKW, roter Teppich,
lauter belangsloses Zeugs halt.

Anders z.B. hier:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/18/merkel-und-obama



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich bin gebannt, weil ich mich nicht an die Regeln halte.

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Fängt jetzt auch schon die Trivialisierung auf den so hochgelobten Spartensender an?

Die Schaufeln sich ihr eigenes Grab. Man könnte da schon fast vom Spa(r)ten-Sender sprechen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
wie z.B. Tariferhöhung Brasilien, so etwas würde das staatliche Propagandafernsehen nie ausstrahlen:

http://www.livestream.com/anonymousbr?utm_source=website-channel-page&utm_medium=related

Ist doch auch wichtig, dass wir sehen und miterleben können, wie sich die Menschen gegen die uns unterdrückenden Eliten aufbegehren.
Überall (global) ist es notwendig, dass das Volk seine Freiheit und seine menschliche Darseinsberechtigung wieder zurückgewinnt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. Juni 2013, 08:30 von wegbegleiter »
Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Offline power-dodge

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
Hut ab!

Irgendwie verstehen das die Politiker nicht das die Menschen immer unzufriedener werden.
Egal im welchen Land man wird immer mehr ausgebeutet! Bürgerkriege in der Zukunft
werden wohl keine Seltenheit mehr haben. Es ist auch gut so, nur so werden die verstehen.
Aber auch nur für etwas 50 Jahre, dann geht ausbeute wieder von vorne los.

Von den Brasilianern habe ich aber mehr erwartet, die mit Ihren Gangs dort etc. ist ganz anderes
Pflaster wie hier.

Etwas mehr Taktik bei den Demonstranten hätte auch nicht geschadet.
Selbst gebaute Rauchbomben einsetzen, mitten in die Bullen rein geworfen.
Wenn die nichts mehr sehen, ne ladung Molotowcocktail´s hinter her...  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Die Ausschreitungen in Brasilien haben die Finanzwelt aufgeschreckt. Der Harvard Ökonom Niall Ferguson fürchtet, dass Paris die nächste Metropole sein könnte, die von Unruhen erfasst wird. In China lesen die Partei-Führer bereits die Bücher von Alexis de Tocqueville, vor allem sein Standard-Werk über das Ende der alten Eliten während der französischen Revolution.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/19/harvard-oekonom-paris-koennte-schon-im-sommer-brennen/

http://de.wikipedia.org/wiki/Alexis_de_Tocqueville


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Offline doe13

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Der Harvard Ökonom Niall Ferguson fürchtet, dass Paris die nächste Metropole sein könnte, die von Unruhen erfasst wird.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/19/harvard-oekonom-paris-koennte-schon-im-sommer-brennen/

Ist heute Topp-Thema auf DWN.
Die Unruhen haben den netten Nebeneffekt, das bestimmte "Asset"-Klassen günstiger werden,
kann die Elite wieder auf Schnäppchentour gehen und nach günstigem Baugrund etc. suchen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich bin gebannt, weil ich mich nicht an die Regeln halte.

Offline doe13

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Fängt jetzt auch schon die Trivialisierung auf den so hochgelobten Spartensender an?

Kann man so sagen.

Die Diskussion um 22uhr15 ebenfalls ein Witz, alleine schon die Gästeliste.
Auch die Dame von der TAZ hat Schmarrn erzählt, war aber meist kritisch.

Um 20uhr15 die Landung in Berlin ist der Brüller, mit null Inhalt.

Warum hat man nicht gleich noch eine Sonder-Sonder-Sendung gemacht,
die live den Flug von Washington nach Berlin begleitet und dem gespannten
Publikum Infos, welchen Kaffee der Präsident am liebsten trinkt
und ob die Spaghetti für das Präsidentenmahl in 5000m Höhe
anders gekocht werden müssen, um al dente zu werden.

Schließlich sind das Informationen, die der Bürger braucht,
um richtig entscheiden zu können.




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. Juni 2013, 10:12 von doe13 »
Ich bin gebannt, weil ich mich nicht an die Regeln halte.

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109

Brasilianischer Polizist verweigert Befehl

Police Kommandant: gehen und sie einzuschüchtern, niemand verletzt, aber zu gehen und sie einzuschüchtern, gehen jetzt und ich voran mit 3 Autos, tun Sie es jetzt, jetzt, jetzt! Es ist ein Auftrag, ein Befehl! jetzt gehen! Ich befehle! Ich befehle Ihnen, geh jetzt! ... Holen Sie sich da raus, halt mit dieser Scheiße und verpiss dich von ihr! Raus hier!

Brazil - Police refuse to follow orders and removed from the post

Police commander: go and intimidate them, hurt nobody, but go and intimidate them, go now and i'm going ahead? with 3 cars, do it now, NOW! NOW! IT'S AN ORDER! GO NOW! I'M ORDERING YOU TO GO NOW! ... Get out of there, stop with this shit and GET THE FUCK OUT OF HERE! GET OUT!

http://www.youtube.com/watch?v=unlpgv04pXM


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Tags: