Autor Thema: Netzwerk Volksentscheid  (Gelesen 998 mal)

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Netzwerk Volksentscheid
« am: 16. Mai 2013, 18:31 »
…agiert unabhängig im Rahmen des Grundgesetzes, des Völkerrechts und des Menschenrechts, ist offen für alle Menschen, Initiativen, Medien, Netzwerke, Organisationen, Parteien, Medien, Dichter, Denker und Künstler, welche für die Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene mit vorheriger ausgezeichneter Information, zur Erlangung der individuellen Selbstbestimmtheit unterstützen und wirken wollen.

Artikel 20 (2) Grundgesetz:

“Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch (nicht anstatt der) Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.”

Wir sind das Volk – Wir holen uns unser Recht!

Sinn und Zweck des Netzwerk Volksentscheid, was wir sind, was wir nicht sind, was wir tun können….

Die Politikverdrossenheit wächst zunehmend. Die zahlreichen Proteste gegen Atomenergie, Gentechnik, Kriegseinsätze, Milliardengräber, Bankenrettungspläne, der permanente Abbau im Gesundheits- und Sozialbereich sowie der Frust gegen die EU-Bevormundung belegen eindeutig, daß die Bürger bei allen wichtigen Entscheidungen auch auf Bundesebene mitreden wollen.

http://[Seite/Begriff nicht erwünscht].de/

http://[Seite/Begriff nicht erwünscht].de/2013/05/16/kulturstudio-klartext-72-staatsterrorismus-medienlugen/

http://[Seite/Begriff nicht erwünscht].de/2011/05/21/sinn-und-zweck-des-netzwerk-volksentscheid/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Offline wegbegleiter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Re: Netzwerk Volksentscheid
« Antwort #1 am: 16. Mai 2013, 18:33 »
Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber wie kann es sein, daß man mit Steuern oder Zwangsbeiträgen Unternehmen direkt finanziert? Können Unternehmen überhaupt öffentlich-rechtlich sein?

Gräbt man etwas genauer nach, dann findet man den Vorsitzenden Ruprecht Polenz des ZDF Fernsehrats wieder beim ECFR in guter Gesellschaft von Bilderberg und Atlantikbrückemitgliedern, (wie z.B. Cem Öztemir, unter anderem Atlantikbrücke, Gründungsmitglied des ECFR zusammen mit Joschka Fischer, welcher in der von George Soros finanzierten Organisation als Vorsitzender tätig ist). So könnte es nicht wundern so man sich dem ECFR und seinen Ideologien identifizieren mag, daß die Rolle gerade das ZDF in der Beschönigung und Verdrehung von Kriegshandlungen in Nah Ost und auf dem Planeten überhaupt zu erklären wäre. Der ECFR (European Concil on Foraign Rellations) spielt eine höchst unrühmliche Rolle in der Kriegstreiberei gerade gegen den Iran und Palästina und Aufrüstung Europas (siehe hier offenen Brief an Verfassungsrichter Peter Michael Huber von Frau Hassel-Reusing – “Der Angriff auf’s Grundgesetz“, geschrieben im vergangenen Jahr im Rahmen ihrer Klage gegen den ESM und darin unter anderem zur Rolle des ECFR). Dieser versucht aktuell den Leuten auf seiner Webpräsenz zu verkaufen, daß China vor einer neuen “Revolution” steht vom Formate der Mao Zedong’s, und zwar zu einem “China 3.0?… – Nun, das ist wohl das Allerletzte was wir wohl hier in europäischen Gefilden den Demokratien zumuten wollen, die Uniformierung unserer Gesellschaft nach dem Vorbild chinesischer Politik. Schaut man sich das Zensurgebaren der öffentlich-rechtlichen an, so ist man schon einen Schritt dahin unterwegs… Bilderberg, Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, dunkle Seilschaften, kaum ein Thema für die öffentlich-rechtlichen, oft von jenen diffamiert als “Verschwörungstheorie”. Man baut sich eben heute schon neue Ziele für nach geheimdienstgesteuerter  und inszenierter “al qaida” auf…

http://[Seite/Begriff nicht erwünscht].de/2013/01/10/gez-und-kein-ende-der-beitragszwang/

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://ecfr.eu/content/berlin/council&prev=/search%3Fq%3D%2522ECFR%2BRuprecht%2BPolenz%2522%26hl%3Dde%26tbo%3Dd%26biw%3D1024%26bih%3D582&sa=X&ei=BiHoULPkHo_TsgbUsYDABw&ved=0CD8Q7gEwAQ



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. Mai 2013, 18:51 von wegbegleiter »
Den Feinden und Verrätern unserer Kultur, Gesellschaft und unserem Volk sei gesagt,
wenn das Volk seine Geschicke selbst in die Hand nimmt,dann Gnade ihnen Gott.

Tags: