Autor Thema: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"  (Gelesen 2084 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« am: 01. Mai 2013, 10:40 »
"WAS DAS ZDF WILL, IST EIN PREISWERTER JOURNALIST"
Wikipedia-Autoren sauer über ZDF-Deal

Die Ankündigung des ZDF gemeinsam mit den Betreibern der Wikipedia einen "Faktencheck" zur Bundestagswahl zu betreiben, sorgt nicht nur für positive Reaktionen. Einige Nutzer der Wikipedia beschweren sich, man werde als billige Arbeitskraft missbraucht.

mehr auf:
http://meedia.de/internet/wikipedia-autoren-sauer-ueber-zdf-deal/2013/04/29.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #1 am: 01. Mai 2013, 18:11 »
Das war einmal!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #2 am: 01. Mai 2013, 22:54 »
HAT DIE ARD ANGST VOR SEINEN SPRÜCHEN?

Waldi Hartmann bei „Inas Nacht“ ausgeladen

Hartmann zu BILD: „Die Begründung war, ich hätte mich in einer Talkshow abfällig über die ARD geäußert. Seit wann wird man bestraft, wenn man offen seine Meinung sagt?“

mehr auf:
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/waldemar-hartmann/bei-ard-ausgeladen-30210820.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #3 am: 13. Mai 2013, 08:14 »
CSU-Generalsekretär irritiert über Bericht des „heute-journals“

„Wie eine Castingshow oder ein Boxkampf“: Die Berichterstattung des ZDF zum Parteikonvent der CSU sorgt bei der Partei für Irritationen. Generalsekretär Dobrindt wendet sich nun mit einem offenen Brief an das Zweite – und wirft dem Sender Zuschauertäuschung vor.

mehr auf:
http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-bayern/offener-brief-an-zdf-intendanten-csu-generalsekretaer-irritiert-ueber-bericht-des-heute-journals_aid_986438.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

obelix

  • Gast
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #4 am: 13. Mai 2013, 09:15 »
CSU-Generalsekretär irritiert über Bericht des „heute-journals“

„Wie eine Castingshow oder ein Boxkampf“: Die Berichterstattung des ZDF zum Parteikonvent der CSU sorgt bei der Partei für Irritationen. Generalsekretär Dobrindt wendet sich nun mit einem offenen Brief an das Zweite – und wirft dem Sender Zuschauertäuschung vor.

mehr auf:
http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-bayern/offener-brief-an-zdf-intendanten-csu-generalsekretaer-irritiert-ueber-bericht-des-heute-journals_aid_986438.html


Und ganz unten im focus bericht : "Bericht beim BR verhindert?"
                                                     Söder - Sprecherin soll Ausstrahlung
                                                     von TV - Beitrag gestoppt haben.   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #5 am: 13. Mai 2013, 23:23 »
Hier werden mit 7,5 Mrd Euro Staaten gerettet.Und wir müssen mit 7,5 Mrd Euro
ARD/ZDF/GEZ retten !!!!


Griechenland erhält weitere 7,5 Milliarden Euro
Die Troika sieht gute Fortschritte in Griechenland. Deshalb gaben die internationalen Geldgeber eine weitere Tranche aus dem Rettungsprogramm frei und lassen Athen an der längeren Leine.

mehr auf:
http://www.welt.de/wirtschaft/article116150054/Griechenland-erhaelt-weitere-7-5-Milliarden-Euro.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #6 am: 15. Mai 2013, 21:48 »
"Beckmann"-Talkshow laut Umfrage am ehesten verzichtbar

Die ARD erwägt, die Anzahl der späten Talkshows zu reduzieren. Aber wer soll den Hut nehmen? Wenn es nach den Zuschauern ginge, wäre Reinhold Beckmann am ehesten verzichtbar. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 999 Menschen

mehr auf:
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/beckmann-talkshow-laut-umfrage-am-ehesten-verzichtbar-id7957609.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #7 am: 15. Mai 2013, 21:51 »
BELGISCHES TV
ARD und ZDF gestrichen – dafür Sat.1 und Pro7

Ein Streit ums Geld soll der Grund für den plötzlichen Programmwechsel sein. In Belgien muss der Betreiber für die Fernsehsender, die er einspeisen möchte, zahlen. Die Forderungen von ARD und ZDF seien unverhältnismäßig hoch gewesen - inakzeptabel für Belgacom.
Dabei sind deutsche Fernsehsender in Belgien durchaus beliebt.

mehr auf:
http://www.express.de/politik-wirtschaft/belgisches-tv-ard-und-zdf-gestrichen---dafuer-sat-1-und-pro7,2184,22777348.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline SchwarzSurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #8 am: 15. Mai 2013, 23:18 »
Können wir neidisch auf die belgier sein. Bei uns sollte man ard und zdf auch streichen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Spiret

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #9 am: 15. Mai 2013, 23:21 »
So und nicht anders muss es laufen, ist etwas zu teuer muss es es in den Wind schießen können.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #10 am: 17. Mai 2013, 14:14 »
ORF kann auf Formel1 und Orchester verzichten

16.05.2013 | 18:13 |   (Die Presse)

Richard Grasl, Finanzchef des ORF, sagt im Gespräch mit den Bundesländerzeitungen: "Müssen uns auf Kernaufgaben konzentrieren." Differenzen gab es am Donnerstag im Stiftungsrat rund um die Sparpläne.

Bei der Frage, was zum Kernauftrag des ORF gehöre und was nicht, wird immer wieder das Rundfunksymphonieorchester genannt.

mehr auf.
http://diepresse.com/home/kultur/medien/1403199/ORF-kann-auf-Formel1-und-Orchester-verzichten?_vl_backlink=/home/kultur/medien/index.do


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Presseartikel Mai "nicht Rundfunkbeitrag"
« Antwort #11 am: 17. Mai 2013, 19:55 »
ZDF-Korrespondent gibt Nazi-Lüge als Wahrheit aus

Die Website [Seite/Begriff nicht erwünscht] berichtet von einem heiklen Fauxpas in einem vom ZDF für 3sat produzierten Beitrag: Ein Nazi-Propaganda-Film wurde darin als historische Realität verkauft - wie auch ein Video-Vergleich zeigt. Das ZDF sieht das anders.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/40867/zdfkorrespondent_gibt_naziluege_als_wahrheit_aus/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: