Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Bloggerin macht einen Scherz: Hausdurchsuchung mit acht Mann!  (Gelesen 3537 mal)

  • Administrator
  • Beiträge: 5.099
  • #GEZxit
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Bloggerin macht einen Scherz: Hausdurchsuchung mit acht Mann!

Da fällt mir zum Staat nichts mehr ein!

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/18/bloggerin-macht-einen-scherz-hausdurchsuchung-mit-acht-mann/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 1.130
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Zitat
Was hat sich eigentlich der Richter gedacht, als er den Durchsuchungsbefehl unterschrieben hat? Liest der solche Papiere überhaupt?

Dem Datum des Durchungsbefehls nach wohl nicht.

Zitat
Der Tatverdacht: Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen. Das Schreiben ist datiert auf den 09.01.1201. „Das Schreiben stammt wohl aus dem Mittelalter“, sagt Ihnenfeldt mit Galgen humor.

Hier handelt es sich ja nicht einmal um einen Zahlendreher!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

  • Beiträge: 1.494
Der Artikel sagt eigentlich alles. Man sollte den Richter wegen Dummheit verklagen. Welche Gefahr geht von einem möglichen Erwerb eines Titels aus, dass der Staat die Leute wie Schwerverbrecher behandelt?
Zitat
Der Tatverdacht: Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen. Das Schreiben ist datiert auf den 09.01.1201.
Mich würde interessieren ob ein solches Schreiben überhaupt gültig ist mit so einem Datum. Man darf ja solange ermitteln wie man will, laut Strafrecht. Aber auch die Justiz sollte aktuelle und gültige Schreiben verwenden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. April 2013, 22:06 von Hailender«
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

  • Moderator
  • Beiträge: 1.130
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Das Schreiben, denke ich, ist auch mit diesem Datum gültig. Nur hätte es der Richter zu diesem Zeitpunkt nicht unterschreiben können.  :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

  • Beiträge: 1.494
Was hast du an meinem Beitrag verändert?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. April 2013, 23:44 von Hailender«
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

  • Moderator
  • Beiträge: 1.130
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Ich habe etliche Rechtschreibfehler gefunden (Groß- und Kleinschreibung).
Darf ich sie behalten?  8)

PS: Jetzt sieht dein Beitrag richtig schick aus  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

F

Fritzi

"Welche Gefahr geht von einem möglichen Erwerb eines Titels aus, dass der Staat die Leute wie Schwerverbrecher behandelt?"

Und welche Gefahr geht erst von uns Schwerverbrechern aus, also die, die ihre Rundfunkbeiträge einfach nicht zahlen wollen? Boahhh... müssen wir jetzt mit dem Schlimmsten rechnen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

S
  • Beiträge: 816
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
"Welche Gefahr geht von einem möglichen Erwerb eines Titels aus, dass der Staat die Leute wie Schwerverbrecher behandelt?"

Und welche Gefahr geht erst von uns Schwerverbrechern aus, also die, die ihre Rundfunkbeiträge einfach nicht zahlen wollen? Boahhh... müssen wir jetzt mit dem Schlimmsten rechnen?

Du zauberst mir immer ein Schmunzeln ins Gesicht... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

d

doe

  • Beiträge: 875
Passt perfekt zu dieser Meldung.

http://www.crn.de/netzwerke-tk/artikel-99027.html

Auch einfache Ordnungswidrigkeiten sollen zu einer Offenlegung der umfangreichen Datensätze führen. »Mit den geplanten Änderungen wird das Telekommunikationsgeheimnis allerdings nicht nur im Kern ausgehöhlt, sondern auch das Grundrecht der Bürgerinnen und Bürger auf Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (sog. Computergrundrecht) massiv verletzt




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

B

Bernd

Richterliche Beschlüsse haben eine begrenzte Gültigeitsdauer. Ich gaube es sind 6 Monate.

Das Problem ist auch das die "netten Beamten" sich dafür auch nicht sonderlich interessiert hätten. Da wird man halt eben auf den Boden geworfen oder gegen die Wand gepresst. Man merkt schon das diese "Demokratie" langsam Angst bekommt.

Werden Polizisten verprügelt, dann gibt es gleich einen Aufschrei in den Medien mit Polizeikonferenz. Wird man von der Polizei misshandelt, dann bekommt man noch nachträglich eine Hausdurchsuchung. Fehlt nur noch das die den Personen Beweise unterschieben wie man es aus dem Film kennt.

Dieses Jahr mussten doch z. B. in einer Schule einige Schüler ihren Penis anheben, weil jemand in der Klasse angeblich ein 5 Euro Schein  gestohlen wurde.

Ich mache schon seit Jahren einen weiten Bogen um Polizisten, seit ich gesehen habe wie jemand ohne Grund festgenommen wurde. Das ist einfach nur Machtgeilheit.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 19. April 2013, 14:50 von Bernd«

 
Nach oben