Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Habemus Papam - 4 x Kosten für Beitragszahler ARD ZDF BR3 Arte  (Gelesen 2597 mal)

t

themob

So gehen die mit den Geldern um.

Liveberichte von

ARD
ZDF
BR
ARTE

muss das sein ? Dazu reicht doch EIN öffentlich-rechtlicher Sender der in ganz Deutschland zu empfangen ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 13. März 2013, 19:34 von themob«

  • Administrator
  • Beiträge: 5.108
  • #GEZxit
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Eine Bestätigung dafür, dass es den feudalen Herrschaften verdammt einfach fällt, das Geld anderer zu verpulvern! – Es fließt immer ganz von alleine und immer mehr nach...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

S
  • Beiträge: 376
  • Unbeugsamkeit ist mein zweiter Vorname
ja

ist genau so wie bei der heirat da  von prinz h. und c. aus E. ....auf 12 programmen..von morgens bis abends war das...

Furchtbar


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Suche Mitstreiter für Demos und Flashmobs! Bitte per PM melden!

t

themob

Korrektur: plus Phönix - dachte zuerst ist wie ZDF, aber nein, haben eigene Reporter....

So sieht der öffentlich-rechtliche Rundfunkauftrag aus, legitimiert durch Landespolitik - finanziert vom deutschen Goldesel - dem Michel per Zwang.

Danke brauch ich wirklich nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.494
Am 11. september wars noch schlimmer. Da lief das auf allen sendern !!! Tagelang.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
danke dann bestätigt sich worauf mich meine kollegin hingewiesen hat: die senden zu jedem interview immer für jeden einzelnen sender für ein einige sekunden dauerndes filmmaterial eine ganze armada von denen die hälfte dumm rumsteht, obwohl viele sender gar nicht erst jemanden senden bräuchten


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

t

themob

ZasZ
2001 hatte ich keine gebührenpflichtigen Rundfunkempfangsgeräte - tangierte mich nicht.

Wir schreiben das Jahr 2013, jetzt muss ich zahlen, jetzt tangiert es mich, JETZT mach ich mir Gedanken darüber.

Jeden Tag aufs Neue.

Und wir bekommen immer neues Futter ob dieses oder jenes wirklich so sein muss wie es ist.

NEIN, es muss nicht so sein wie es ist. Die ÖRR bestätigen es immer wieder aufs neue.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.494
Mein beispiel zielt darauf ab dass jeder sender, nicht nur die ÖR, das gleiche ausgestrahlt haben. Das andere ist, egal welchen sender ich mir anschaue, die nachrichten sind ziemlich identisch. Als ob die sich absprechen was gesendet wird.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

R
  • Beiträge: 1.126
ja

ist genau so wie bei der heirat da  von prinz h. und c. aus E. ....auf 12 programmen..von morgens bis abends war das...

Furchtbar

jau, für uns hier politisch, wirtschaftlich und sozio-kulturell total unsinnig. Aber das wurde damit erklärt, dass das so teuer auch nicht war, weil man sich auf die Bilder der BBC aufschalten konnte. Und - Zitat aus dem Kopf: Unsere Royality-Experten haben in den vergangenen Jahren ein derartig hohes Maß an Wissen angehäuft - das musste einfach mal raus.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

j

jetzt_reicht_es

So gehen die mit den Geldern um.

Liveberichte von

ARD
ZDF
BR
ARTE

muss das sein ? Dazu reicht doch EIN öffentlich-rechtlicher Sender der in ganz Deutschland zu empfangen ist.
Nein!
Ein Sender reicht natürlich nicht!
Ein ÖRR Sender, der rund 500.000.000 EUR jährlich kostet, würde doch den monatlichen Beitrag auf rund 2 EUR senken.
ARD und ZDF wollen (nach eigenen Angaben) nach Schweizer System dem Bürger in den nächsten Jahren bis zu 50 EUR monatlich abknöpfen. Nach den Angaben der ÖRR sind wir nicht Weltmeister, sondern nicht mal Europameiser (natürlich pro Kopf gerechnet; nach Gesamteinnahmen sind die ÖRR mehr als Weltmeister mit rund 7,5 Mrd EUR letztes Jahr und voraussichtlich rund 9,1 Mrd. EUR dieses Jahr).

Wenn sie die Menschen beruhigt haben und die Beiträge in die Höhe treiben (bis 50 EUR monatlich geht ja noch, weil wir im Europäischen Vergleich auf dem Mittelfeld liegen), und warum sollen nicht die Bürger mehr bezahlen, wenn sie das können? Dann gehen sie halt monatlich 10 Stunden mehr arbeiten und zahlen 50 EUR an die GEZ.
Damit kommen so 20 Mrd EUR (20.000.000.000 EUR) zusammen.
Warum sollen die Sender auf dieser unerschöpfliche Geldquelle verzichten und nur einen Sender haben?

Mal Hand aufs Herz: welcher Schmarotzer würde in Deutschland auf ein verfassungsmässig garantiertes "Recht" auf Existenz und Finanzierung und Schmarozentum nach dem Feudalprinzip verzichten, wenn die Gesetze auf seiner Seite sind?

Meine Meinung ist, dass man die Sender nicht letzlich verantwortlich machen kann, weil am Ende unsere Volkveräter diese Gesetze verabschiedet haben. ARD und ZDF haben die Volksveräter zwar genötigt / oder ihr Geburtstagsfeier mitfinanziert :-[ . Aber die Volksveräter hätten auch nein sagen können, oder?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben