Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !  (Gelesen 7439 mal)

  • Beiträge: 374
Re: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !
#15: 09. September 2008, 11:55
@robrobsen

Es geht bei gez-prozess nicht darum irgendwelche Ausnahmen oder Zweitgeräteregelungen zum derzeitigen Rundfunkgebührensystem zu erstreiten, sondern um den Versuch das System von Grund auf zu ändern.

Für deinen Link empfehle ich dir http://www.gebuehren-igel.de
Dort geht es schwerpunktmässig gegen Rundfunkgebühren auf Internet-PCs.


Gruss
Spock


Gruss
Spock



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Wenn die Leute einem zuhören sollen, reicht es nicht, ihnen einfach auf die Schulter zu tippen. Man muss sie mit einem Vorschlaghammer treffen. Erst dann können Sie sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss sein." John Doe (Sieben)

S
  • Beiträge: 520
Re: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !
#16: 09. September 2008, 15:17
Falsch: Ihr seid unter der Wahrnehmungsgrenze der GEZ/LRA!

Dann fragt es sich, warum die wahrscheinlich authentische "Abteilung Rundfunkgebühren" des SWRs in dieses und in das Nachbarforum ihre - klar falsche - Rechtsauffassung hineinsudelte.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 374
Re: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !
#17: 09. September 2008, 15:35
Dann fragt es sich, warum die wahrscheinlich authentische "Abteilung Rundfunkgebühren" des SWRs in dieses und in das Nachbarforum ihre - klar falsche - Rechtsauffassung hineinsudelte.

Das ist eine subjektive Wahrnehmung von dir, die durch überprüfbare Fakten nicht untermauerbar ist.
Nicht auschliessen möchte ich, dass ehemalige GEZ-Mitarbeiter in den Foren in eigener Sache unterwegs sind.

Warum sollten die LRAs sich in solchen Foren aktiv engagieren? Wo ist der Nutzen bzw. wie gross ist die Reichweite des Engagements? Ich glaube kaum, dass die paar Hansel hier oder in den Nachbarforen, die mit der GEZ ein Problem haben einen solchen personellen Auwand rechtfertigen würden.


Gruss
Spock


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 09. September 2008, 15:42 von Spock«
"Wenn die Leute einem zuhören sollen, reicht es nicht, ihnen einfach auf die Schulter zu tippen. Man muss sie mit einem Vorschlaghammer treffen. Erst dann können Sie sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss sein." John Doe (Sieben)

S
  • Beiträge: 520
Re: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !
#18: 09. September 2008, 20:28


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 374
Re: Wir klagen gegen GEZ Gebühren !
#19: 09. September 2008, 20:47
Ok, dann habe ich wohl auch spitze Ohren


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Wenn die Leute einem zuhören sollen, reicht es nicht, ihnen einfach auf die Schulter zu tippen. Man muss sie mit einem Vorschlaghammer treffen. Erst dann können Sie sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss sein." John Doe (Sieben)

 
Nach oben