Autor Thema: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert  (Gelesen 7732 mal)

jetzt_reicht_es

  • Gast
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 19:56 »

Beim Rundfunkgebührenstaatsvertrag ging es nicht darum, wem Geräte gehören, sondern
wer Geräte nutzt!

Und du zahlst dann bei jeder Hotelübernachtung ein Monatsbeitrag an die GEZ?
Die Aussage stimmt (glaube ich) so nicht!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #16 am: 18. Februar 2013, 20:13 »
:) Danke für den Hinweis, Beitragsverweigerer. Klar, das verstehe ich schon...  ;)

Aber ich kann mich absofort abregen.
Ich habe heute tatsächlich die Abmeldungsbestätigung für meine Mutter bekommen... - rückwirkend zum 30.11.12  ;D   .... und erhalte dementsprechend eine Rückerstattung von 17,98   ;D

Bin sehr dankbar, dass ich meinen Frust mal loswerden konnte und mir auch Unterstützung angeboten wurde.
Danke nochmals!!!

Liebe Grüße!!!
 :)

Aber verbreite unsere Botschaft weiter!  :laugh:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Beitragsverweigerer

  • Gast
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #17 am: 18. Februar 2013, 20:14 »
Die Aussage stimmt (glaube ich) so nicht!

Doch, die Aussage ist so korrekt. Der RGebStV hat nicht danach gefragt, wem irgendwelche
Geräte gehören. Das war ähnlich wie beim KfZ: der als Halter Eingetragene darf die
öffentlichen Abgaben zahlen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


jetzt_reicht_es

  • Gast
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #18 am: 18. Februar 2013, 21:46 »
Die Aussage stimmt (glaube ich) so nicht!

Doch, die Aussage ist so korrekt. Der RGebStV hat nicht danach gefragt, wem irgendwelche
Geräte gehören. Das war ähnlich wie beim KfZ: der als Halter Eingetragene darf die
öffentlichen Abgaben zahlen.

Es wird langsam offtopic, aber genau gesagt hieß es:
wer RF Geräte zum Empfang bereit hält.
Du hälst KEINE RF Geräte bereit, wenn du im Hotel wohnst (weil das Hotel eben zahlt) und bei einem Altenheim ist es ja ähnlich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #19 am: 18. Februar 2013, 21:52 »
Das Hotel zahlt zwar den Beitrag, legt es aber auf die Zimmerpreise um. Genauso ist es bei Autovermietungen. Der Endverbraucher zahlt im Grunde genommen die Gebühren aller Unternehmen und über die Steuer auch noch die der Kommunen. So sehe ich das.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

jetzt_reicht_es

  • Gast
Re: Abmeldung wird (vorerst?) nicht akzeptiert
« Antwort #20 am: 18. Februar 2013, 22:15 »
Das Hotel zahlt zwar den Beitrag, legt es aber auf die Zimmerpreise um. Genauso ist es bei Autovermietungen. Der Endverbraucher zahlt im Grunde genommen die Gebühren aller Unternehmen und über die Steuer auch noch die der Kommunen. So sehe ich das.
So ist es!
Das machen die Altersheime auch!
und was meinst du was die Unternehmen machen?
Du zahlst 3 mal als Bürger:

1 x Wohnung
1 x über Steuern für die Gemeinden
1 x über die Preise für die Unternehmen

Alles damit rund 9 Mrd für ÖRR  bezahlt werden.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: