Autor Thema: Haushaltsabgabe 2013  (Gelesen 2554 mal)

Schnipkoweit

  • Gast
Haushaltsabgabe 2013
« am: 12. Dezember 2012, 19:37 »
Grüß Gott,

nach vielen Jahren kam ein GEZ-Fahnder zu mir. Er „witterte“ wohl fette Beute.
Ich habe diverse Firmen unter meinen (Privat)- Dach.

Alles klar, Digi-Cam raus inkl. Bilder vom Aufseher und Ausweis.

Rechtsanwalt eingeschaltet, die den GEZ-Fahnder persönlich abgemahnt hat. Kosten = 1.200,- Euro.
Es ist der GEZ verboten meine Daten zu verwenden.

Der Betroffene hat bezahlt.

So geht’s.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Börliner Jung

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Re: Haushaltsabgabe 2013
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2012, 00:19 »
Wofür bzw. wogegen wurde denn abgemahnt?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sci666

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Haushaltsabgabe 2013
« Antwort #2 am: 30. Januar 2013, 11:23 »
würde mich auch interessieren


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Timo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Unklare Schilderung
« Antwort #3 am: 30. Januar 2013, 17:13 »
Ihr Betreff lautet: "Haushaltsabgabe 2013", datiert ist er aber mit 12.12.2012. Demnach geht es um einen Vorgang im Jahr 2012 und um Tätigkeiten einer Person im Auftrag der GEZ zur Ermittlung gebührenpflichtiger Rundfunkteilnehmer.

Gebäude mit Mischnutzung stehen regelhaft im Interesse der Öffentlichkeit; bedingt durch eine Vielzahl von Gesetzen. Im Jahr 2013 wird es im Zuge des Datenabgleichs und der Vorortkontrolle (!) wieder und noch stärker im Fokus stehen.

Was ein "GEZ-Fahnder" sowie ein "Aufseher" sind, erläutern Sie nicht.

Auch mich interesiert, was denn Gegenstand der Abmahnung ist.





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: