Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Rechtepoker: Verliert die ARD-„Sportschau“ ihren attraktiven Sendeplatz?  (Gelesen 649 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.463
Der Artikel gibt einen Einblick welche gigantischen Summen der ÖR insbesondere auch allein für Bundesliga-Fussball (-rechte) ausgibt. Dazu kommen dann ja noch die Kosten für die eigentliche Berichterstattung und den dortigen Moderatoren und eingeladenen "Experten" mit unglaublich hohen Gagen / Honoraren...

welt.de, 04.10.2023

Bundesliga-Rechtepoker
Verliert die ARD-„Sportschau“ ihren attraktiven Sendeplatz?

Die Bundesliga-Rechte ab der Saison 2025/26 werden neu ausgeschrieben. Den 36 Profiklubs droht ein heftiger Einbruch der wichtigsten Einnahmequelle. In den Verhandlungen spielt die „Sportschau“ eine wichtige Rolle. Sky und DAZN hinterlegen bei der DFL einen Katalog mit Wünschen.

Zitat
Für die Bundesliga geht es 2024 um die Zukunft. Im Frühjahr sollen die TV-Rechte für die Zeit ab der Saison 2025/26 ausgeschrieben werden. [...]

„Sportschau“ künftig später am Abend?
[...]

Eine deutliche Verschiebung der „Sportschau“ nach hinten – zum Beispiel auf 22.30 Uhr und damit in Konkurrenz zum „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF, das um 23 Uhr startet – schließt ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky im Gespräch mit SPORT BILD aus: „Keinesfalls werden ARD und ZDF zu später Stunde gegeneinander ausstrahlen. Mit der ‚Sportschau‘ um 18.30 Uhr fiele ein Kernstück der Berichterstattung über die Bundesliga und auch die 2. Bundesliga weg. Die DFL muss wissen, inwiefern sie die Gesellschaft auch in Zukunft an der Bundesliga teilhaben lassen will, oder ob sie breite Bevölkerungskreise von der zeitnahen Berichterstattung im TV ausschließen möchte.“ Vergangene Saison schauten im Schnitt 3,7 Millionen Fans die Sportschau. [...]

Die ARD zahlt aktuell rund 110 Millionen Euro, 70 Millionen davon für die Samstags-“Sportschau“.

Sky und DAZN hinterlegen Wünsche
[...]
https://www.welt.de/sport/fussball/article247789158/Fussball-Bundesliga-Rechtepoker-der-Kampf-um-die-Sportschau.html


Dazu u.a. auch:
Die Geschäfte und der ZDF-Deal des Oliver Kahn (09/2019)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=31975.0

Honorare der Sportkommentatoren - Britische BBC jetzt zu Transparenz gezwungen (09/2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=20238.0

Rollt der Ball, rollt der Rubel - Millionen-Honorare für Delling und Netzer (07/2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19617.0

Millionengagen - Die intransparenten TV-Deals der Fußballexperten (07/2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19650.0

6-stelliges Honorar für Fussball - Expertisen zur EM (07/2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19392.0

Verdient Mehmet Scholl wirklich 1,6 Mio für seine Moderation? (06/2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19350.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 05. Oktober 2023, 01:47 von Bürger«
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben