Nach unten Skip to main content

Verlinkte Ereignisse

  • Altonale 2023 Infostand, 01./02.07.2023 GEZ-Boykott + Rundfunkfrei: 01. Juli 2023 - 02. Juli 2023

Autor Thema: Altonale 2023 Infostand, 01./02.07.2023 GEZ-Boykott + Rundfunkfrei  (Gelesen 2596 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Nach langen Jahren würde ich gerne wieder mal anregen, einen Infostand für gez-boykott auf der Hamburger Altonale einzurichten. Finanzierung von Stand (80 Euro) und Material wäre abzuklären. Ebenfalls ist dann tatkräftige und ideenreiche Unterstützung gefragt. Anmeldung ist bereits möglich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 07. Mai 2023, 20:46 von Bürger«
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Anmeldung wurde am 26.04.2023 abgeschickt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 27. April 2023, 23:19 von Bürger«
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Gestern habe ich die offizielle Zusage für den Infostand bekommen. Vorbereitungen können also beginnen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Kopie meiner heutigen Mail an die Rundfunkkritikergruppen:
Zitat
Hallo Rundfunkkritiker,

Für die gemeinsame Präsentation habe ich eine schnelle Idee als Banner angefügt. Kleinster gemeinsamer Nenner ist der Zahlungsstopp. Falls jemand diesen oder einen ähnlich gestalteten Banner schnell anfertigen lassen kann, bitte ich um Kontaktaufnahme

Die einzelnen Gruppen sollen allerdings einzeln ihr Anliegen in Infomaterial sowie Standpersonal bereitstellen. Material, dass bereits vorhanden ist, bzw. in Auftrag gegeben werden soll, kann mir gerne - um Zeit zu sparen - jetzt schon direkt zugesendet werden:

[Anschrift]

Ich transportiere es dann zur Altonale. Es kann organisiert werden, teurere, wiederverwendbare Standausstattung wieder zurückzusenden.

Gefragt sind  Flyer, Aufkleber, etwas grössere Plakate (2 pro Gruppe würden genügen) und evtl auch jeweils 1 grösserer Banner. Ich würde auch gerne 3 nach Gruppe getrennte Spendendosen hinstellen. Falls da schon welche designt worden sind, bitte mitsenden. Ansonsten auch jeglicher thematisch passender Schnickschnack, den die einzelnen Gruppen präsentieren möchten.

Der Stand steht 2 Tage, das erste WE im Juli, auf der Altonale (Samstag, 01.07.2023 von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr und Sonntag, 02.07.2023. von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr). BUNTES ALTONA findet in diesem Jahr in der Bahrenfelder Straße, zwischen Ottenser Marktplatz und Einmündung Mottenburger Twiete statt.

Ich selber kann gez-boykott vertreten, würde mir aber eine Person zur Verstärkung wünschen.

Ich habe die Altonale ja schon ein paar Jahre mitgemacht und möchte noch kurz sagen, dass es tierisch anstrengend ist, 2 volle Tage am Stand zu stehen, ohne eine oder mehrere Vertretungen zu haben. Ich bitte die Gruppen also daher dringend darum, auch physisch anwesend zu sein.

LG und bis dann!

seppl vom gez-boykott.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Der Stand auf der Altonale ist nun auch bei "Rundfunkfrei angekündigt... https://www.rundfunk-frei.de/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Der genaue Standort der Rundfunkkritiker auf der Altonale wurde mir heute bekanntgegeben:
Ottenser Hauptstrasse vor der Nummer 38. (s. Fotos auf  https://www.schaukelstuhl.de/datenschutz.html ) Aufbaubeginn um 8:00 Uhr.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 27. Juni 2023, 17:38 von seppl«
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

I
  • Beiträge: 7
Mir ist es wichtig einfach DANKE zu sagen den drei Herren, die den Stand gemacht haben. Mir tat der Austausch von Mensch zu Mensch richtig gut.
Habt herzlichen Dank ihr Drei.  :) 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Hallo "Inge33", vielen Dank für die herzliche Reaktion in diesem doch sehr sachbezogenen Forum! Mir geben die persönlichen Gespräche sehr viel Mut und Zuversicht in die Menschen, die sich betroffen fühlen. Schön zu hören, dass auch andere davon etwas haben. Lieben Gruss seppl


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.252
Auf facebook (ich bin dort nicht angemeldet) gibt es ein paar Fotos (einsehbar ohne Anmeldung) vom Stand, die ein Dritter erstellt hat.
Christine Schnabel von Leuchtturm ARD und ich(seppl):
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=281455231123615&set=pb.100077774202904.-2207520000.&type=3&locale=de_DE
Ich(seppl) im Gespräch:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=281455224456949&set=pb.100077774202904.-2207520000.&type=3&locale=de_DE


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

 
Nach oben