Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Betrug in 13 Fällen - Bewährungsstrafe f. ehem. MDR-Unterhaltungschef Foht  (Gelesen 645 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 11.318
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
FAZ, 17.03.2023
Wegen Betrugs in 13 Fällen
Bewährungsstrafe für früheren MDR-Unterhaltungschef Foht
Der frühere Unterhaltungschef des Mitteldeutschen Rundfunks, Udo Foht, ist wegen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Er hatte vor Gericht gestanden.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/frueherer-mdr-unterhaltungschef-udo-foht-wegen-betrugs-verurteilt-18757227.html
Zitat von: FAZ, 17.03.2023, Wegen Betrugs in 13 Fällen - Bewährungsstrafe für früheren MDR-Unterhaltungschef Foht
[...] Das Landgericht Leipzig sprach den 72-Jährigen am Freitag wegen Betrugs in 13 Fällen sowie Bestechlichkeit schuldig. Die Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten wurde zur Bewährung ausgesetzt. [...]

Schaden von 314.000 Euro

[...] Die Kammer befragte im Lauf des sechsmonatigen Prozesses zahlreiche Zeugen, darunter MDR-Intendantin Karola Wille.

Der öffentlich-rechtliche MDR hatte dem einst mächtigen Fernsehmanager Foht nach Bekanntwerden der Vorwürfe gekündigt. Ein Arbeitsgerichtsprozess endete damals mit einem Vergleich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 11.318
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...augenscheinlich soll das doch noch nicht das Ende vom Lied sein ::)

web.de, 27.03.2023
Ex-MDR-Unterhaltungschef Foht legt Revision gegen Verurteilung ein
Der ehemalige MDR-Unterhaltungschef Udo Foht hat Revision gegen seine Verurteilung wegen Betrugs und Bestechlichkeit eingelegt. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Leipzig am Montag mit. Zu den Gründen konnte er nichts sagen. Eine Revision muss binnen einer Woche nach einem Urteil eingelegt, aber zunächst nicht näher begründet werden. Das Landgericht hatte den 72-jährigen Foht zu einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" berichtet.
https://web.de/magazine/panorama/ex-mdr-unterhaltungschef-foht-legt-revision-verurteilung-37974160


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben