Nach unten Skip to main content

Autor Thema: [Übersicht] Abkürzungen in Sachen Rundfunk/ "Rundfunkbeitrag"  (Gelesen 191 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 10.364
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
[Übersicht] Abkürzungen in Sachen Rundfunk/ "Rundfunkbeitrag"


Hinweise vorab:

> Abkürzung oder Begriff je nach Browser hier suchen z.B. mit der Funktionstaste "F3" oder der Tastenkombination "Strg"+"F"

> Abkürzungen bitte sparsam/ mit Bedacht verwenden, da z.B. auch für Besucher des Forums nicht unbedingt bekannt bzw. tlw. auch missverständlich/ mehrdeutig bzw. je nach Abkürzung/ Begriff im Fließtext hinderlich für schnelles Lesen und Erfassen. Die Auflistung hier soll weniger als "Aufforderung" verstanden werden, sondern vielmehr als Nachschlagewerk bei Unklarheiten.
Zur Orientierung:
schwarz = "gebräuchlich" (RBStV, VwVfG oder NRW sind im Fließtext nicht unüblich bzw. mitunter besser als "Rundfunkbeitragsstaatsvertrag", "Verwaltungsverfahrensgesetz" bzw. "Nordrhein-Westfalen")
grau = "informativ" (Statt z.B. RA für "Rechtsanwalt" sollte z.B. besser einfach "Anwalt" geschrieben werden, Bundesländer wie z.B. Bremen oder Sachsen will man nicht als "HB" oder "SN" lesen - dies sind z.B. amtliche Ländercodes, die mitunter in Dokumenten/ Fundstellen Verwendung finden)


> Links führen zu weiteren Erklärungen z.B. hier im Forum oder bei wikipedia (werden sukzessive/ bei Gelegenheit ergänzt - bitte etwas Geduld).

> Thread in Bearbeitung - hier bitte keine Diskussionen, sondern allenfalls Hinweise auf weitere gebräuchliche Abkürzungen, die dann in diesem Einstiegsbeitrag ergänzt werden. Bitte nach gleichem Schema wie unten. Die Ergänzungskommentare werden nach dem Einpflegen kommentarlos entfernt. Danke schon vorab für allerseitige Mitwirkung ;)
Bis die Schreibrechte so eingerichtet sind, dass Ergänzungskommentare hier im schreibgeschsützten Board geschrieben werden können, bitte Hinweise auf weitere Abkürzungen als PM an mich/ die Moderatoren. Danke.


Sonderabkürzungen aus der "Historie" des sog. "Beitragsservice" siehe bitte unter
GBM, GIM, LLM und LSM usw. - Bedeutung der Abkürzungen bekannt?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=21875.0



A
AaZdB = Antrag auf Zulassung der Berufung (ggf. auch A.a.Z.d.B.) - nur für Eingeweihte, bitte vermeiden!
AdöR = Anstalt des öffentlichen Rechts
AG = Amtsgericht (in anderen Zusammenhängen ggf. auch Aktiengesellschaft, Arbeitgeber o.ä.)
ARD = Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
Abs. = Absatz (z.B. § 1 Abs. 1 VwVfG)
Art. = Artikel (z.B. Art. 5 GG)

B
BB = Brandenburg
BBC = Britisch Broadcasting Company
BE = Berlin
BFH = Bundesfinanzhof
BGH = Bundesgerichtshof
BR = Bayerischer Rundfunk (siehe auch LRA)
BS = Beitragsservice (seit 01.01.2013)
BVerfG = Bundesverfassungsgericht
BVerwG = Bundesverwaltungsgericht
BaWü = Baden-Württemberg
BW = Baden-Württemberg
BY = Bayern

C


D
DW = Deutsche Welle
Dradio = Deutschlandradio

E
EuGH = Europäischer Gerichtshof/ Gerichtshof der Europäischen Union
EGMR = Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

F
FB = Festsetzungsbescheid (seit 01.01.2013, tlw. auch "Fests.-Bescheid")
FinG = Finanzgericht

G
GB = Gebührenbescheid (bis 31.12.2012, tlw. auch "Geb.-Bescheid")
GEZ = Gebühreneinzugszentrale (bis 31.12.2012 - tlw. auch heute noch in synonymer Verwendung für den sog. "Beitragsservice")
GG = Grundgesetz (z.B. Art. 5 GG)
GV = Gerichtsvollzieher
GVin = Gerichtsvollzieherin
GVK = Gremienvorsitzendenkonferenz

H
HB = Bremen
HE = Hessen
HH = Hamburg
HR = Hessischer Rundfunk (siehe auch LRA)

I


J


K
KEF = Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten
KEK = Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich

L
LG = Landgericht
LSG = Landessozialgericht
LMA = Landesmedienanstalt
LRA = Landesrundfunkanstalt (u.U. auch in seltenen Fällen Landratsamt, kann z.B. bei Vollstreckung zur Verwirrungen führen)
LT = Landtag

M
mdl. = mündlich (insbes. im Zusammenhang mit "Verh.", also z.B. mdl. Verh. = mdl. Verhandlung = mündliche Verhandlung)
MDR = Mitteldeutscher Rundfunk (siehe auch LRA)
MV = Mecklenburg-Vorpommern
MStV = Medienstaatsvertrag

N
NDR = Norddeutscher Rundfunk (siehe auch LRA)
NI = Niedersachsen
n. std. Rspr. = nach ständiger Rechtsprechung
NW = Nordrhein-Westfalen

O
OGV = Obergerichtsvollzieher
OLG = Oberlandesgericht
OVG = Oberverwaltungsgericht (siehe auch VGH)

Ö
ö.r. = öffentlich-rechtlich
ÖRR = Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk

P


Q


R
RA = Rechtsanwalt (nicht für "(Landes-)Rundfunkanstalt" > siehe LRA, statt Abkürzung besser "Anwalt" schreiben)
RAin = Rechtsanwältin (statt Abkürzung besser "Anwältin" schreiben)
RB = Rundfunkbeitrag (aufgrund der Verwechselbarkeit z.B. mit Radio Bremen besser "Rdf.-Beitrag" schreiben wenn Kurzform nötig)
RB = Radio Bremen (siehe auch LRA)
RBB = Rundfunk Berlin-Brandenburg (siehe auch LRA)
RBStV = Rundfunkbeitragsstaatsvertrag (seit 01.01.2013)
RGebStV = Rundfunkgebührenstaatsvertrag (bis 31.12.2012)
RF = "Merkzeichen RF im Schwerbehindertenausweis" (seit 01.01.2013 für Antrag auf Ermäßigung relevant)
RFinStV = Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag
Ri. = Richter/in/nen
RP = Rheinland-Pfalz
RStV = Rundfunkstaatsvertrag

S
schrftl./ schriftl. = schriftlich (insbes. im Zusammenhang mit "Verf.", also z.B. schrftl./ schriftl. Verf. = schrftl./ schriftl. Verfahren = schriftliches Verfahren)

SG = Sozialgericht (tlw. auch Sachgebiet, daher Verwendung der Abkürzung nur, wenn es eindeutig ist)
SH = Schleswig-Holstein
SL = Saarland
SN = Sachsen
SR = Saarländischer Rundfunk (siehe auch LRA)
ST = Sachsen-Anhalt
STK = Staatskanzlei
StV = Staatsvertrag (siehe z.B. RBStV)
SWR = Südwestrundfunk (siehe auch LRA)

T
TH = Thüringen

U


V
Verh. = Verhandlung (z.B. im Zusammenhang mit "mdl.", also z.B. mdl. Verh. = mdl. Verhandlung = mündliche Verhandlung)
Verf. = Verfahren (z.B. im Zusammenhang mit "schrftl./ schriftl.", also z.B. schrftl./ schriftl. Verf. = schrftl./ schriftl. Verfahren = schriftliches Verfahren)
VG = Verwaltungsgericht (tlw. auch "VerwG", jedoch eher unüblich/ missverständlich)
VGH = Verwaltungsgerichtshof (siehe auch OVG)
VwGO = Verwaltungsgerichtsordnung
VwVfG = Verwaltungsverfahrensgesetz

W
WB = Widerspruchsbescheid (tlw. auch "Wid.-Bescheid")
WDR = Westdeutscher Rundfunk (siehe auch LRA)
Wid. = Widerspruch

X


Y


Z
ZDF = Zweites Deutsches Fernsehen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 31. Januar 2023, 00:22 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben