Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ARD will kritischen Sender stumm machen  (Gelesen 3321 mal)

o
  • Beiträge: 1.574
Leute, jetzt kommt mal aus Eurer Dauerschleife heraus und überlasst das lieber den LRA...   ::)

Es war mir gestern sonnenklar, dass im Streitverfahren die LRA einzeln und namentlich auftreten werden. Das war auch schon bei der Eilbeschwerde wg. Sachsen-Anhalt so.

Bitte geht jetzt in die sachlichen Details.

Dass die beiden Bildmarken schon arg sehr ähnlich sind, sehe ich auch so.

Gibts den österreichischen Feindsender schon länger, und warum reagieren die Mitglieder der ARD so werbewirksam?

Ihre Markenrechte könnte die ARD auch ohne Krawall geltend machen. Dann würde es nicht als kaltes Senderverbot rüberkommen.

Ist dieses Verhalten der ARD grunzdämlich (wäre nicht das erste Mal) oder von einer hinterf*tzigen Maliziosität, wie sie sonst nur dem Staatschef von Radio Moskau (Name geändert) zugetraut wird?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 11.543
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Nun ja, die Schwammigkeiten kommen daher, dass
- der Empörungs-Artikel von Reitschuster sich bezieht auf einen
- Empörungs-Artikel von "Presse.Online", der seine (begrenzten) Informationen mutmaßlich bezogen hat aus
- weiter oben verlinktem - bislang einzig auffindbaren - weitestgehend fakten- bzw. belegfreien und somit leider auch nicht nachprüfbaren 9-Minuten-Empörungs-Redeschwall von AUF1.tv

Bei soviel weitestgehend fakten- bzw. belegfreier "stiller (Empörungs-)Post" - was will man da erwarten oder konkret diskutieren? ???

Daher meine mehrfache ausdrückliche Bitte @alle, zunächst erst mal die Fakten/ Belege über das wer/was/wie/wann abzuwarten. Danke.
[...]

Interessant sind zunächst nicht die mutmaßlich 71 Seiten "Begründungs"-Framing der ARD, sondern die mutmaßlich 1 Seite mit den konkret vorgeworfenen Markenrechtsverletzungen und den konkreten Aufforderungen (z.B. zur Unterlassung/ Änderung usw.).

Insofern gilt die Bitte @alle, hier nicht weiter spekulativ zu diskutieren und Gedanken einzubringen, sondern zunächst die konkreten Angaben ausfindig zu machen bzw. abzuwarten, bis diese öffentlich werden.

Danke für allerseitiges Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 03. Januar 2023, 19:23 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 11.543
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
kurzer Zwischenstand...

AUF1, 22.12.2023 (+Video ~2min)
Knalleffekt: AUF1 erreicht Zwischensieg im Kampf gegen die ARD
Der Systemsender ARD muss kurz vor Weihnachten eine herbe Niederlage einstecken. Das Österreichische Patentamt hat den Rechtsstreit ausgesetzt, weil die ARD vor dem Europäischen Patentamt in Alicante (Spanien) ihre Marke legitimieren muss! Laut unseren Anwälten ist deren Markenregistrierung nicht mit rechten Dingen zugegangen.
https://auf1.tv/nachrichten-auf1/knalleffekt-auf1-erreicht-zwischensieg-im-kampf-gegen-die-ard

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



Daher auch für alle Österreicher... >:D

...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19977.msg218516.html#msg218516


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben