Nach unten Skip to main content

Autor Thema: 2000 Euro Tagessatz für den Ehemann der Ex-RBB-Intendantin  (Gelesen 316 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.461
welt.de (€), 23.09.2022

Vetternwirtschaft-Vorwürfe
2000 Euro Tagessatz für den Ehemann der Ex-RBB-Intendantin

Fast 100.000 Euro ließ sich die Messe Berlin Dienstleistungen von Patricia Schlesingers Ehemann rund um ein Jubiläum kosten. Beim Sender sorgt indes auch der Interims-Rundfunkratschef für Ärger.

Zitat
[...] Der frühere „Spiegel“-Journalist Gerhard Spörl soll die Aufträge von Ex-Messeaufsichtsratschef Wolf-Dieter Wolf zugeschanzt bekommen haben. Der Immobilienunternehmer war zugleich Verwaltungsratsvorsitzender des RBB.

[...]
https://www.welt.de/investigativ/plus241234145/Ehemann-von-Ex-RBB-Intendantin-137-000-Euro-Honorar.html


Siehe dazu u.a. auch:
Spesen f. Dinnerabende u. dubiose Beraterverträge - ARD-Chefin in Bedrängnis (07/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36120.0

RBB-Verwaltungsrat - Intendantin Patricia Schlesinger fristlos entlassen (08/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36252.0

rbb-Skandal - Die Intendantin und ihr Kontrolleur (08/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36296.0

Vorwürfe gegen Schlesinger sind intern teilweise seit Jahren bekannt (08/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36175.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben