Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Was die ARD-Chefs hoffen und die Verleger fürchten (Podcast)  (Gelesen 192 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.363
welt.de, 17.09.2022

Podcast Medien-Woche
Was die ARD-Chefs hoffen und die Verleger fürchten

Ein gutes Gefühl hätten die Intendanten der ARD, was die Aufklärung der Vorwürfe gegen den RBB und den NDR anginge, sagte Tom Buhrow in dieser Woche. Ein schlechtes Gefühl haben die Zeitungsverleger, wenn sie auf die steigenden Preise schauen. In unserem Medien-Podcast fühlen wir nach.
https://www.welt.de/kultur/medien/article241115561/Was-die-ARD-Chefs-hoffen-und-die-Verleger-fuerchten-Podcast.html

Direktlink auf den Podcast bei "soundcloud": [Audio: ~50 min.]
https://soundcloud.com/medien-woche/mw208-ard-intendanten-zeitungsverleger-prosiebensat1


Aus den Kommentaren:
Zitat
"Ein gutes Gefühl hätten die Intendanten der ARD. . . ."
Wird jetzt schon GEZ-Gebühr für ein gutes Gefühl der Intendanten gezahlt, Herr Buhrow?
Das gute Gefühl könnte beim Gebührenzahler aufkommen, wenn endlich das Ende dieses Konstruktes naht! Gute Gefühle sollten Sie mal für den Zahlmeister der ÖRR produzieren.
Schluss damit und Ende Gelände mit ARD und ZDF.
https://www.welt.de/241115561#/comment/244779148


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Z
  • Beiträge: 1.426
Das Problem ist halt auch, daß man ein Zeitungsabo oder Steamingaccount jederzeit kündigen kann und der bisherige Nutzer das Geld anders ausgeben kann (für die verteuerte Energie z.B.).
Zwangsbeitrag bleibt aber...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben