"Beitragsservice" (vormals GEZ) > Kalender

Öffentliche Sitzung des NDR Rundfunkrates am 23.09.2022

(1/1)

ChrisLPZ:
Öffentliche Sitzung des NDR Rundfunkrates am 23. September 2022


--- Zitat ---Der NDR Rundfunkrat tagt am 23. September 2022 ab ca. 14.00 Uhr auf dem Gelände des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg-Lokstedt.

Eine Anmeldung für diese Sitzung ist möglich bis Donnerstag, 15. September 2022, unter gremienbuero@ndr.de. Die Teilnahme wird per E-Mail bestätigt.

Anmeldung für Medien-Vertreterinnen und -Vertreter
Medien-Vertretende, die die öffentlichen Sitzungen des Rundfunkrates verfolgen möchten, melden sich bitte per E-Mail an unter presse@ndr.de. Die Teilnahme wird per E-Mail bestätigt.
--- Ende Zitat ---

--- Code: ---https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/Informationen-zur-oeffentlichen-Sitzung-des-NDR-Rundfunkrates-am-23-September-2022,rundfunkrat656.html
--- Ende Code ---
(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)

Nichtgucker:
Bitte denkt an den Termin - wer zur öffentlichen Sitzung des Rundfunkrates am 23.09.22 kommen möchte, muss sich bis heute anmelden !

Einfach eine formlose E-Mail an das Gremienbüro des NDR senden.

Nichtgucker:
Kurz einige Hinweise zum Ablauf:

Die Besucher treffen sich um 13.45 Uhr beim NDR und werden in einen separaten Raum gebracht, von wo aus sie die Sitzung des Rundfunkrates ab 14.15 Uhr per Live-Stream verfolgen können. Foto-, Film- und Tonaufnahmen dürfen nicht gemacht werden.

ChrisLPZ:
Vielen Dank für Deinen Einsatz und die wertvollen Hinweise @Nichtgucker

Interessant ist, dass

--- Zitat von: Nichtgucker am 17. September 2022, 11:50 ---[…] Foto-, Film- und Tonaufnahmen dürfen nicht gemacht werden.
--- Ende Zitat ---

Aus der Satzung des Norddeutschen Rundfunks in der Fassung vom 18. Juni 2021

--- Zitat von: Aus der Satzung des Norddeutschen Rundfunks in der Fassung vom 18. Juni 2021 ---[…]
Artikel 6 Öffentlichkeit der Sitzungen
1. Die Sitzungen des Rundfunkrats sind öffentlich. Die Öffentlichkeit der Sitzungen kann auch dadurch hergestellt werden, dass die Sitzungen zeitgleich in Bild und Ton in einen öffentlich zugänglichen Raum des NDR oder über allgemein zugängliche Netze übertragen werden.
2. Das den Vorsitz innehabende Mitglied legt im Einvernehmen mit den stellvertretenden Mitglie- dern des Vorstands fest, welche Tagesordnungspunkte in nicht öffentlicher Sitzung behandelt werden. Der Rundfunkrat kann mit einfacher Mehrheit in nicht öffentlicher Sitzung von dieser Festlegung abweichen. Personalangelegenheiten, die aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes vertraulich sind, und Angelegenheiten, in welchen die Offenlegung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen des NDR oder Dritter unvermeidlich ist, sind stets unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu behandeln.
3. Die Sitzungen der Ausschüsse des Rundfunkrats sind nicht öffentlich.
4. Die Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Beratungen ist dem den Vorsitz innehabenden Mitglied vorbehalten, soweit der Rundfunkrat im Einzelfall nicht etwas anderes beschließt.
5. Das Nähere können die Geschäftsordnungen von Rundfunkrat und Landesrundfunkrat bestimmen.
[…]

--- Ende Zitat ---

--- Code: ---https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/satzung120.pdf
--- Ende Code ---
(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)

Auch in der Geschäftsordnung des NDR-Rundfunkrates findet sich nichts über ein Verbot von Bild- und Tonaufnahmen

--- Code: ---https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/geschaeftsordnung100.pdf
--- Ende Code ---
(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)

Vielleicht sollte man sich angesichts der zahlreichen Transparenzbekundungen der ÖRR Anstalten das Verbot schriftlich bestätigen/bescheiden lassen und Widerspruch einlegen   :)

Der SWR streamt die Sitzungen des Rundfunkrats inzwischen im Internet:
SWR-Rundfunkrat will Sitzungen stets im Livestream übertragen vom 28.11.2021
https://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/swr-rundfunkrat-will-sitzungen-stets-im-livestream-uebertragen.html

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln