Nach unten Skip to main content

Autor Thema: RBB-Mitarbeiter: „Die ganz hässlichen Sachen kommen noch“  (Gelesen 251 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.317
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
bz-berlin.de, 08.08.2022

RBB-Mitarbeiter: „Die ganz hässlichen Sachen kommen noch“

„Wir sind alle ganz aufgewühlt“, klagt ein Mitarbeiter. „Die ganz hässlichen Sachen kommen noch. Wenn wir so weitermachen, sehe ich für unseren Sender schwarz.“ Nach der Beurlaubung von Intendantin Patricia Schlesinger (61) kocht die Wut bei den Mitarbeitern des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) hoch.

Von Michael Sauerbier

Zitat
Ich finde das Ganze alles scheiße, was hier passiert.“ So drastisch schilderte Vize-Intendant Hagen Brandstäter (63) am Dienstag vor rund 1000 Mitarbeitern die Lage des Landessenders. Die Stimmung bei der Personal-Versammlung: zwischen Wut und Verzweiflung.

Am Sonntag hatte die Intendantin ihren Rücktritt erklärt, am Montag leitete die Staatsanwaltschaft Korruptions-Ermittlungen gegen Schlesinger, ihren Mann und RBB-Chefaufseher Wolf-Dieter Wolf (78) ein. Schon wird die Aufteilung des Senders an NDR und MDR diskutiert.

„Wir brauchen Demut und nicht Top-Gehälter an der Spitze“
[…]
„Jetzt muss alles auf den Tisch“
[…]


Weiterlesen auf:
https://www.bz-berlin.de/berlin/rbb-mitarbeiter-die-ganz-haesslichen-sachen-kommen-noch

Siehe dazu auch:
Spesen f. Dinnerabende u. dubiose Beraterverträge - ARD-Chefin in Bedrängnis (07/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36120.0

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 10. August 2022, 16:40 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben