Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Spesen f. Dinnerabende u. dubiose Beraterverträge - ARD-Chefin in Bedrängnis  (Gelesen 5302 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 10.045
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Hier in diesem quasi-Sammelthread auch noch ein paar Videos - aufgelistet und kommentiert von user "pjotre" - abgetrennt aus
Friederike von Kirchbach - Vorsitzende des RBB-Rundfunkrats tritt zurück (08/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,36235.msg218402.html#msg218402
[...]

Hier mal ein paar lustigste Videos :

NDR - Besuch beim RBB durch kritische Journalistin des NDR
==================================
https://www.youtube.com/watch?v=oxqg66p-PzM
Sehenswerte Minuten:
 0.35 ... 0:55   Schlesinger über korrupion ihrer Art vor einigen
  1:30 im Springer Verlag
 4.30 Landtag Brandstädter
5:20 wieder Springer
dann DIVERSES

20.00 mehrere Minuten über NDR / Spörl ... in 2018
21:15 Bonus oder "variable Vergütungsanteil" gibt es NUR beim RBB.
21:35 Beratervertrag NDR Funkhaus / Musikberater . Ehemann der Landesfunkhaus-Direktorin Hamburg
28:05 RBB-Compliance Beauftragte unterstand der Intendanz, seit wenigen Tagen nicht mehr


NDR - Parody  - Volle Dauer sehenswert, weil lustig
========================================
ÖRR in der Kritik: Der Fall Patricia Schlesinger | extra 3 | NDR
https://www.youtube.com/watch?v=SVQPubMKLTs
2:20 Altzitat: Schlesinger anklagend vor 20 Jahren gegen exakt ihre jetzige Form von Korruptionsvorwurf
3:30 Polizeipräsidentin entlastet sich, von allem nichts begriffen zu haben.
.   irritierende Bürger-Frage: wieso sie dann die richtige ist für ihren Job?


Landtag  Brandenburg - Teil A = 3Std  und Teil B =2Std.
 =================================
https://www.youtube.com/watch?v=XQUBIwubhW8
https://www.youtube.com/watch?v=anpPCUyeRe0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

S
  • Beiträge: 934
  • Keine Akzeptanz mit Zwang!Nie wieder Haft für ÖRR!
Hier vielleicht auch noch einmal einige Aussagen von Frau Schlesinger aus Dezember 2019, damals noch amtierende Mutter der Nation. (Zumindest hat sie sich wohl immer dafür gehalten.)

Ursprünglich stammt diese Aussage aus einem epd-Interview mit Frau Schlesinger,
https://www.epd.de/fachdienst/epd-medien/schwerpunkt/debatte/unser-geld-liegt-im-programm

allerdings ist dieser Artikel mittlerweile nicht mehr abrufbar. Daher hier ein Link zu einem Forums-Thread, welcher diesen Artikel zum Gegenstand hatte:

Evangelischer Pressedienst, 18.12.2019
"Unser Geld liegt im Programm"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32806.0

Und man möge mir an dieser Stelle jetzt verzeihen, aber ich übernehme hier die volle Zitierung von @ChrisLPZ, da es alles ist, was von dem Artikel noch übrig ist:
Zitat von: epd, 18.12.2019, "Unser Geld liegt im Programm" - Interview mit RBB-Intendantin Patricia Schlesinger
Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten - kurz KEF - hat in den vergangenen Monaten viel gerechnet. Die Zahlen, die jetzt vorab bekanntgeworden sind, bleiben weit unter dem, was die ARD an Finanzbedarf angemeldet hat. Sie haben kürzlich im Rundfunkrat gesagt, wenn der Rundfunkbeitrag nicht um 1,50 Euro erhöht wird, wird es für den RBB sehr kritisch. Was bedeutet das jetzt, wenn der Beitrag wie empfohlen nur um 86 Cent erhöht wird?

Schlesinger: Das bedeutet harte Sparauflagen für alle Sender, aber es trifft die kleinen und mittleren Sender besonders. Wir haben weder einen Bestandsschutz noch ein Polster. Der RBB ist durch die Fusion 2003 schon sehr schlank aufgestellt worden, wir haben viele Sparrunden hinter uns. Da bleibt wenig Speck auf der Rippe. Wie wenig, erfahren wir jetzt. Wir haben Verwaltungskosten von vier Prozent. Wir stecken das meiste Geld ins Programm.
[…]

Schlesinger: Der Rundfunkbeitrag ist seit zehn Jahren nicht gestiegen, sondern er wurde abgesenkt. Die rundfunkspezifische Teuerungsrate ist zweistellig. Uns wurde kein Inflationsausgleich zugestanden.
[…]

Schlesinger: Wir werden auch im Regionalen sparen müssen. Dafür brauchen wir gute Ideen und Konzepte. Dass es vonseiten der KEF so hart werden würde, hätten wir nicht erwartet. Ich sage ganz deutlich: Das ist ein Einschnitt in die Grundversorgung dieser Gesellschaft. Wir sind ein Teil des Rückgrats der Demokratie. Der Rundfunkbeitrag, den die Menschen leisten, ist in meinen Augen vergleichbar mit dem Grundpreis für Trinkwasser. Dafür bekommt man in jedem Haushalt klares und ungiftiges Trinkwasser. Wir liefern für jeden Haushalt klare und ungiftige Nachrichten und gute Unterhaltung. Wir sind nicht fehlerfrei, aber was die Qualität angeht, sind wir eine maßgebliche Größe. In unsere Finanzierung so stark einzuschneiden, wie das jetzt vorgeschlagen ist, halte ich für einen großen Fehler.
[…]

Auf Hervorhebungen habe ich verzichtet, denn eigentlich müßte der ganze Text hervorgehoben werden.
Und nun vergleiche man einmal die Aussagen von Frau Schlesinger mit allem, was bisher bekannt wurde und mache sich selbst ein Bild. (Aber frei von öffentlich-rechtlichem framing.)

Hat nicht einmal ein Herr Buhrow etwas von "Neid" gefaselt?***
Neid auf was? Es gibt nichts beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk, auf das man neidisch werden könnte.
So war ich nie und so möchte ich niemals werden.
Dieses ganze System widert mich nur noch an!


***Edit "Bürger": Damit könnten bzw. dürfte wahrscheinlich dies gemeint sein ;)
Buhrow beschwert sich über Neid – ein Kommentar aus der Neidgesellschaft (09/2017)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=24565.0
So verteidigt der WDR-Intendant sein Gehalt von 399.000 Euro (09/2017)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=24518.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 20. August 2022, 17:40 von Bürger«
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

  • Beiträge: 1.944
  • Sparquote 2013...2022: 10x(~210)=~2100€
 Zu @Bürger - Beitrag heute 20. August 2022  - 13h42
--------------------------------------------------------------------------
Danke, dies hierher für alle übertragen zu haben. @pjotre kommt kaum noch mit, die Flut der Infos, -  alles auch hier den Mitstreitern zu kommunizieren.

Ergänzung: Hier wurden die 5 Stunden der Videos der Ausschusssitzung Brandenburg voll gehört - voller Masochismus in Selbstkasteiung - Satire live, dies Ausreden-Kartell.
Das Festhalten aller Minutenstellen mit anfechtbaren oder sonstwie zu verarbeitenden Punkten hat rund 5 Seiten Listenlänge - pro Punkt rund 2 Zeilen.


Das wird nun Munition im Flurfunk hinter der Fassade der Ereignisse,
-------------------------------------------------------------------
die man in den Medien liest.
Aber auch und letztlich veil wichtiger all das 1000-fache an Information und Muntion, was wir hier gemeinsam jahrelang erarbeitet haben und was nun den Feind unter Beschuss unserer Raketen, Drohnen und sonstigen Waffen bringt. Es könnte mit diesem Skandal der Anfang vom auslaufenden Ende eintreten für diese Dinosaurier anno Urgroßvater.


Mal schauen. Jedenfalls, endlich, dass die Sender liefern für das Geld:
--------------------------------------------------------------------
"Tatort Staatsfernsehen", jeden Tag neue Spannung, welches Dominosteinchen als nächster kippt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 20. August 2022, 18:07 von DumbTV«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

 
Nach oben