Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Die Legende von der systemrelevanten Unterhaltung in ARD und ZDF  (Gelesen 258 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.302
welt.de (Abo), 06.01.2022

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Die Legende von der systemrelevanten Unterhaltung in ARD und ZDF

Im neuen Medienstaatsvertrag soll die öffentlich-rechtliche Unterhaltung angeblich nur eine nachgeordnete Rolle spielen, hinter Information, Kultur und Bildung. Vertreter von ARD und ZDF legen sich darum mächtig ins Zeug, den Wert unterhaltender Formate zu preisen. Überzeugend ist das aber nicht.

Zitat
n der ARD-Sendung „2021 – Das Quiz“ mit Frank Plasberg traten mit Barbara Schöneberger, Günther Jauch, Florian Silbereisen und Jan-Josef Liefers vier Prominente an, die sich geschickt zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern hin und her bewegen. [...] Ein Tiefpunkt der Sendung war ein Spielsegment, bei dem die Promis, in Betten liegend, Gegenstände unter den Bettdecken ertasten mussten. Geschmackssache, ob man so etwas lustig findet, das „Recht auf gute Unterhaltung“ wurde hier aber grob verletzt. [...]
https://www.welt.de/kultur/medien/plus236023450/Die-Legende-von-der-systemrelevanten-Unterhaltung-in-ARD-und-ZDF.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben