Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Warum zensiert das ZDF einen Beitrag über Axel Springer und den BDZV?  (Gelesen 301 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.998
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
kress.de, 03.01.2022

Warum zensiert das ZDF einen Beitrag über Axel Springer und den BDZV?

Ein "Heute Journal"-Beitrag vom November über die Turbulenzen bei Axel Springer und die Präsidiumssitzung des BDZV ist in der ZDF-Mediathek nicht mehr auffindbar, berichtet "kress pro" in der aktuellen Ausgabe.

Zitat
Warum zensiert das ZDF einen Beitrag über Axel Springer und den BDZV?
Das ist eine sehr gute Frage, die wir aber leider nicht beantworten können. Unsere Anfrage dazu an die Kommunikationsabteilung des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) lief leider ins Leere.

Aber der Reihe nach: Am 24. November berichtete das von Marietta Slomka moderierte "Heute Journal" in Wort und Bild über die Turbulenzen bei Axel Springer und die Präsidiumssitzung des Bundesverbands Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV), der seinem Präsidenten Mathias Döpfner nach dessen umstrittenen Äußerungen den Rücken stärkte.

Dieser Beitrag, das bestätigt das ZDF, ist online nicht mehr abrufbar. "Aus rechtlichen Gründen kann der Beitrag leider nicht in der Mediathek bereitgestellt wer- den", teilte man mit und wehrte Nachfragen zu den Gründen entschieden ab.

Nun darf ich sagen, dass ich Augenzeuge des unter geheimnisvollen Umständen verschwundenen Beitrags bin und mir auf den ersten Blick nichts Justiziables aufgefallen wäre. Döpfner kam einfach nicht sehr gut weg, was auch damit zu tun haben könnte, dass Axel Springer bei ARD und ZDF wegen der scharfen Berichterstattung der "Bild" nicht wirklich viele Freunde hat. Springer allerdings hat gegen den Beitrag nicht geklagt, hält der Konzern fest und wundert sich ebenfalls, dass der Beitrag nicht mehr abrufbar ist.
[…]

Weiterlesen auf:
https://kress.de/news/detail/beitrag/148662-warum-zensiert-das-zdf-einen-beitrag-uber-axel-springer-und-den-bdzv.html

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben