Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Scheidender ARD-Vorsitzender Buhrow: „Man darf sich nie zurücklehnen“  (Gelesen 846 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.437
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! This is the way!
handelsblatt.de, 15.12.2021

Scheidender ARD-Vorsitzender: „Man darf sich nie zurücklehnen“

Der WDR-Intendant sieht keine Zukunft für die Erziehung des Publikums. Ein Gespräch über Netflix-Milliarden, Reformen, Erfolge und alte Klischees.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Zitat
Der scheidende ARD-Vorsitzende Tom Buhrow lehnt eine Fusion von ARD und ZDF ab. Das sei eine politische Diskussion und habe nichts mit der Senderreform zu tun, sagt er im Handelsblatt-Gespräch: „Die ARD wird nicht das ZDF, und das ZDF wird nicht die ARD.“ Klar sei, dass die beiden Sendergruppen jetzt besser kooperierten, etwa bei der Mediathek. Der WDR-Intendant sagt auch: „Wir graben uns da nicht ein. Wir bejahen Veränderung. Organisationsstrukturen dürfen aber nicht den Blick auf unser Produkt bestimmen.“ Ab 2022 wird er stellvertretender Vorsitzender der ARD sein, der Vorsitz wechselt zur RBB-Intendantin Patricia Schlesinger nach Berlin. […]

Explizit spricht sich der WDR-Intendant gegen einen „Haltungsjournalismus“ aus. „Reeducation“ zur Demokratie habe sich bis in die 1970er-Jahre gehalten, heute könne man die Menschen aber gar nicht mehr in dieser Weise lenken. Er äußert Sympathien für die Neuauflage eines Links-rechts-Streitformats wie einst „Hauser & Kienzle“ im ZDF: „Wir überlegen, wie wir das 2022 umsetzen können. Die Meinungsfarbe der beiden Journalisten war klar, aber sie mussten danach miteinander klarkommen. So etwas fehlt in der gereizten Stimmung in Deutschland.“
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/tom-buhrow-scheidender-ard-vorsitzender-man-darf-sich-nie-zuruecklehnen/27895136.html

Kommentar:
ein Haltungsjournalist und Framingexperte spricht sich gegen Haltungsjournalismus aus. 1984 in Reinstform.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 17. Dezember 2021, 00:55 von ChrisLPZ«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben