Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ARD und ZDF sollen berichten und nicht die Menschen erziehen  (Gelesen 909 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.363
welt.de (Abo), 30.05.2021

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
ARD und ZDF sollen berichten und nicht die Menschen erziehen

Jede Woche finden sich bei ARD und ZDF Beispiele dafür, dass es den Sendern nicht darum geht zu informieren, sondern ein bestimmtes Weltbild zu vermitteln. Als Journalist aber sollte man zumindest versuchen, neutral zu bleiben.

Zitat
Drei Tage im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die Sie und ich mit bezahlt haben, weil wir müssen: Am vergangenen Dienstag berichtet die „Tagesschau“ auf Instagram (warum auch immer die „Tagesschau“ meint, auf Instagram aktiv sein zu müssen) über die AfD-Spitzenkandidaten. Darunter postet sie: „Bitte übergeben Sie sich nicht bei uns in den Kommentaren. Wir müssen das dann alles wegwischen …“

[…]

weiterlesen:
https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus231456003/ARD-und-ZDF-Berichten-und-nicht-die-Menschen-erziehen.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben