Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Absage an ARD und Politik: Bellut gegen Super-Mediathek  (Gelesen 683 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.413
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

"Für mich als Prak­ti­ker ist das unrea­lis­tisch"
Absage an ARD und Politik: Bellut gegen Super-Mediathek

Quelle: DWDL 17.05.2021 von Timo Niemeier

Zitat
Aus der Politik gibt es bereits Rufe nach einer gemeinsamen Mediathek von ARD und ZDF, auch ARD-Vorsitzender Tom Buhrow befürwortet das. ZDF-Intendant Thomas Bellut hat dem Projekt nun aber eine Absage erteilt.

[...] Thomas Bellut will keine gemeinsame öffentlich-rechtliche Super-Mediathek von ARD und ZDF, das hat er jetzt in einem Interview mit der "FAZ" gesagt. Der ZDF-Chef verweist auf die schon jetzt begonnene Vernetzung der Angebote und verspricht zudem einen weiteren Ausbau der Kooperation. Und dennoch: "Eine gemein­sa­me Platt­form der öffent­lich-recht­li­chen Sender stre­ben wir nicht an", sagt Bellut. ARD, ZDF und Deutsch­land­ra­dio bräu­chten auch künf­tig eigene Adres­sen und gebün­del­te Ange­bo­te, um sich im Wett­be­werb mit priva­ten Anbie­tern und globa­len Platt­for­men behaup­ten zu können, ist der ZDF-Chef sicher.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/82801/absage_an_ard_und_politik_bellut_gegen_supermediathek/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 21. Mai 2021, 14:54 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 6.486
Mit der Aussage wird definitiv bestätigt, daß ZDF und ARD, (mithin alle 9 LRA), zueinander in Wettbewerb stehen.

Das ZDF dürfte aus dem ganzen derzeitigen Finanzierungs-Schlamassel am wenigsten belastet herausgehen, wenn es weiterhin auf Eigenständigkeit beharrt und sich weitestgehend raushält.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, das sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für
- Gegner internationaler, nationaler wie speziell europäischer Grundrechte;
- Gegner nationaler wie europäischer Mindestlöhne;
- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

 
Nach oben