Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Sophie Scholl jetzt bei Instagram (virtuelle Instagram-Accounts by ARD&Co.)  (Gelesen 302 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 9.337
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...und nun auch - ganz neu und für alle Ewigkeit und für alle nur erdenklichen Personen der Zeitgeschichte?
Virtuelle Instagram-(Denkmal-?)Accounts by ARD & Co. ??? ::)
Sponsored by "Reelle Wohnungsbewohner & Co." ??? ::)



FAZ, 08.05.2021
@ichbinsophiescholl
Sophie Scholl ist jetzt bei Instagram
Mit @ichbinsophiescholl setzen SWR und BR der „Weißen Rose“ ein lebendiges Denkmal. Aber ist das wirklich eine angemessene, seriöse historische Würdigung Sophie Scholls?
von Heike Hupertz

Zitat von: FAZ, 08.05.2021, Sophie Scholl ist jetzt bei Instagram
Wenige Tage vor ihrem 21. Geburtstag am 9. Mai 1942 fährt Sophie Scholl in hoher Stimmung nach München, und Hunderttausende Follower sind live im Internet dabei. Oder so gut wie live, schließlich ist in Wirklichkeit Mai 2021, was allerdings für die Geschichts- und die Fiktionsredaktionen des SWR und des BR, für die beratenden Historikerinnen und das Produktionsteam des im Moment gehypten Instagram-Kanals „@ichbinsophiescholl“ schnuppe scheint wie alles, das nach „Geschichtsbuch“, „historischer Distanz“ und „unbedingte Quellentreue“, also maximal verstaubt und unsexy klingt. In den vergangenen Tagen dieses Mais hat „Sophie Scholls“ fiktiver Instagram-Auftritt als quicklebendige Bloggerin von 1942 die Marke von 500.000 Followern überschritten.

[...]

In die Fahrt aufnehmende Umsetzung der Digitalstrategie der ARD passt das gefühlsorientierte Zeithistorienprojekt „@ichbinsophiescholl“ wie die Faust aufs blaue Auge. Das Verfahren: „Geskriptetes und szenisch inszeniertes Bewegtbild wird mit szenischen historischen Original-Elementen, ob Fotos, Nachrichtenmeldungen oder Propaganda-Material kombiniert.“ [...]

[...] Sophie Scholl, die bekannte Heldinnen- als Identifikationsgeschichte, und ein Minimalziel der Vermittlung. Social Media heißt das Zauberwort. Wichtiger noch als Content sind Follower. Das Anfangsvideo hatte 1,7 Millionen Abrufe. Mission erfüllt – fragt sich nur, für wen.

Weiterlesen unter
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/sophie-scholl-ist-jetzt-bei-instagram-17331285.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

o
  • Beiträge: 1.117
Für die Jungs dann #ichbinmarinus ?

Nur weil die Scholls jugendlich waren, fallen Redakteure des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks über sie her. Ohne Auftrag und nur mit dem Zweck, das Wildern im WWW zu rechtfertigen.

Ein #ichbinstauffenberg ging dann doch nicht...

Gibts schon #ichbinanne ?

Das ist nicht mal mehr geschmacklos.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

T
  • Beiträge: 140
  • Höre kein Radio, gucke nicht fern.
Zitat von: FAZ, 08.05.2021, Sophie Scholl ist jetzt bei Instagram
In den vergangenen Tagen dieses Mais hat „Sophie Scholls“ fiktiver Instagram-Auftritt als quicklebendige Bloggerin von 1942 die Marke von 500.000 Followern überschritten.

Wichtiger noch als Content sind Follower. Das Anfangsvideo hatte 1,7 Millionen Abrufe. Mission erfüllt – fragt sich nur, für wen.
(Hervorhebungen von mir)

Wer ist "schlimmer"?! Die, die womöglich die Geschichte neu schreiben (wollen) oder jene, die anscheinend zu genüge Zeit haben, sich (gegen besseres Wissen) davon bespaßen/beeinflussen zu lassen?

Das mag zwar semi-OT sein, doch es gehört zu jenem "teile und herrsche", mit dem Institutionen, wie der örR, die Oberhand auch mit dem Segen der Massen behalten...  ???  (frei nach: "Millionen Fliegen können nicht irren"?)

Vielleicht sollte das GEZ-Boykott-Logo mit Windmühlen Ergänzt werden...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben